01.04.2011

Bücher im Februar / März









Meine Bücher im Februar:

























  • "Das Buch in dem die Welt verschwand" von Wolfram Fleischhauer
  • "Das Spiel des Engels" von Carlos Ruiz Zafón
  • "Die Mittwochsbriefe" von Jason F. Wright
  • "Tod und Teufel" von Frank Schätzing
  • "Rattentanz" von Michael Tietz
  • "Boy 7" von Mirjam Mous


Meine Bücher im März:


























  • "Fabelheim" von Brandon Mull
  • "..." Tja, das Buch, das ich nach Fabelheim gelesen habe... das Buch, dessen Name mir nicht einfällt... liegt sicher bei meinen Eltern...
  • "Tote Mädchen lügen nicht" von Jay Asher
  • "Der Stadtfeind Nr. 1" von Jonathan Tropper (ich gestehe, ich habe nach der Hälfte abgebrochen - ich werde es ein anderes Mal erneut versuchen)
  • "Hermux Tantamoq - Das Geheimnis der verbotenen Zeit" von Michael Hoeye
  • "Die Stadt der Diebe" von David Benioff
  • "Die Therapie" von Sebastian Fitzek
  • "Amokspiel" von Sebastian Fitzek
  • "Der Seelenbrecher" von Sebastian Fitzek
  • "Das Kind" von Sebastian Fitzek
  • "Arthur und der Botschafter der Schatten" von Gerd Ruebenstrunk (Ende März zu lesen angefangen, bin ich noch dabei)

Wer meine Bücheliste vom Januar gesehen hat, mag sich wundern, dass die Mittwochsbriefe im Februar schon wieder auftauchen. "Die Mittwochsbriefe" war mein Handtaschen- und Wartezimmerbuch und von daher zog sich die Lektüre ein wenig hin.

Sebastian Fitzek wollte ich eigentlich nie lesen. Aber dann habe ich "Die Therapie" für ein Appel und ein Ei erstanden und bin dann am nächsten Tag, als ich das Buch durch hatte, gleich los und habe mir Nachschub besorgt. Nun ist aber auch erst einmal gut.

In diesem Sinne: Ich bin dann mal lesen...

Kommentare:

  1. Whoah, jeden Monat 6 Bücher????????????
    Ich brauch für "Der Schwarm" schon eeeeewig und bin nicht mal ansatzweise bei der Hälfte angelangt, das könnte sich noch so 3 Monate hinziehen ^^
    "Tote Mädchen lügen nicht" hab ich übrigens auch gelesen und mit Boy7 bin ich jetzt auch durch ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich korrigiere... 10 Bücher????????

    AntwortenLöschen
  3. Und was hälst Du nun von Boy 7?

    Ich habe es schon einmal erwähnt: diese Menge der Bücher ist nicht Standard bei mir. In den Wintermonaten mit viel Urlaub vielleicht ja, aber sonst... aufgrund der unvorhergesehenen Ereignisse in meinem Umfeld war lesen in den letzten beiden Monaten so ziemlich das Einzige, was ich machen konnte, von daher sind die beiden Monate wieder ein wenig voller.

    Mal ganz davon ab, dass man für einen Fitzek keinen Tag pro Buch braucht. Selbst mit allen vier Büchern auf einen Schlag kommst du auf keinen Schätzing (naja, zumindest nicht auf einen "Schwarm", bei "Tod und Teufel" sieht es schon anders aus. Übrigens auch ein geniales Buch).

    Und wenn dann noch solche Bücher wie "Das Spiel des Engels" oder "Stadt der Diebe" hinzukommen hat man eh keine Chance, denn mal eben das Buch an die seite legen um mal zu schlafen kannst du bei den Schinken nicht so wirklich ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Nein...ich bin nicht neidisch.
    Wenn ich also auf Buchentzug bin und nur noch alte Bücher ein drittes und viertes Mal lese, dann sollte ich unter gar keinen Umständen hier vorbei schauen.

    Mal ohne Scheiss, ich kenn davon wirklich nur eins. Ich hoffe auf ein paar Vorstellungen in der Library ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Vorstellungen gibt es. Allerdings weiß ich noch nicht, ob ich das in der Library mache, denn da ist es mir irgendwie ... zu... tot... leise... nicht besucht?

    Egal, so oder so werde ich welche vorstellen. Ich kann mich nur gard nicht entscheiden, welches ich zuerst nehmen soll. Waren einige Klopper bei.

    AntwortenLöschen
  6. Gerade frisch erschienen:

    http://ecx.images-amazon.com/images/I/51SfSinuxsL._SS500_.jpg

    Ich war auf der Premieren-Lesung ;-) sehr spannend :-)

    LG, Stefan (der die 4 Saiten quält)

    AntwortenLöschen
  7. Gibt es dazu nicht andere Bücher, die man vorher gelesen haben sollte? Hm, ich bin unschlüssig. die "5. Passion" war so ein Klopper und von "Der Vampier von Melaten" war ich relativ enttäuscht (was es so eigentlich nicht trifft, denn der Schreibstil war klasse. Ich denke, ich wurde mit den "eißerchen" nicht warm).

    na, ich werde es mir mal anschauen ;o)

    AntwortenLöschen
  8. "Beißerchen" sollte das heißen... nicht "eißerchen"... nachher sagt noch einer ich hätte das "Sch" vergessen...

    :D

    AntwortenLöschen
  9. ... man muss nicht andere Bücher vorher gelesen haben, aber wenn Du es doch möchtest ...

    - Flammentod,
    - Rott sieht Rot,
    - Bergisch Samba,
    - Neandermord,
    - Die Tote vom Johannisberg,
    - Bei Interview Mord.

    Alles Titel, bei denen Privatdetektiv Remigius Rott eine gewichtige Rolle spielt ;-)

    http://www.remigiusrott.de/index.php

    Viel Spaß :-)

    LG, Stefan

    AntwortenLöschen
  10. Also, wenn Du Dir schon die Mühe machst und mir das hier alles chronologisch auflistest, werde ich mich dann mal ans Werk machen ;o)

    (In Wirklichkeit habe ich ja nur auf eine gute Ausrede gewartet, mir mal wieder Bücher zu kaufen... jetzt kann ich sagen, dass mich der Stefan dazu verführt hat...)

    AntwortenLöschen
  11. .... und wennste mal den Weg ins Rheinland schaffst, kannste die Bücher dann auch alle von Olli signieren lassen ;-)

    Übrigens: noch 1 Tag und den Rest von heute ... dann endlich ne Woche Urlaub *freu*

    LG, Stefan

    AntwortenLöschen
  12. Gibts denn wenigstens bald mal ein paar Library-Einträge zu den Büchern?
    Mein Schätzing schlummert immer noch im Bett als "ich schaff eh nur 2 Seiten weil ich zu müde bin"-Bettlektüre und nach Boy7 hab ich jetzt auch Flüsterherz durch und hab das Ende "glücklicherweise" zuhause gelesen *schluchz*.Vllt kommmt das ja zur Im-Mai-Lesen-Liste ;)

    AntwortenLöschen
  13. Ähm... wenn ich ehrlich bin, überrascht es mich, dass jemand im Library-Blog mitliest. Ich hatte da so einige Vorstellungen reingestellt und aufgrund der überwältigenden Resonanz *hüstel*, habe ich aufgehört. Buchvorstellungen hätte ich ohne Ende gehabt.

    Aber ich werde defintiv wieder hier bei mir, wie früher halt auch, Bücher vorstellen. Momentan sitze ich gerade an der Vorstellung für ein Buch, bei dem es mir nicht so einfach fällt, die richtigen Worte zu finden. Wenn ich damit aber durch bin, hau ich das hier rein.

    Und da ich jetzt weiß, dass Du wenigstens in der Library mitliest, werde ich dort evtl. auch wieder Bücher vorstellen :o)

    AntwortenLöschen
  14. Ich hab Weiberabend auch nur wegen dem Libraryeintrag gelesen und einige auf meiner Mussichnochlesengibtsaberhiernichtinderbibo-Liste sind auch aus der Library ;)

    AntwortenLöschen
  15. Bibo heißt Bibliothek? Bestellen die beie euch keine Bücher?

    Ganz ehrlich, wenn ich weiß, dass nur eine sich das da alles durchliest, mache ich da gerne weiter ;o)

    Mal schauen, welche Bücher ich jetzt während meines restlichen Urlaubs dort noch vorgestellt kriege... sind noch einige gute schinken in der Warteschleife :o)

    AntwortenLöschen