28.05.2012

Für Rostkopp









Gucke mal, Du bist nicht allein:


So, Foto is' nu' wech...


Ich neige auch zu unkontrolliertem Anschwellen bei Mückenkontakt.

Wobei ich ja sagen muss, dass ich seitdem nur noch wenig Probleme habe...

In diesem Sinne: Glaub mir, nach 36 Jahren kräht da kein Hahn mehr nach...

Kommentare:

  1. Danke, das beruhigt mich sehr. ;-)

    Was für einen arme Maus. Nicht nur wegen des Auges, sondern auch wegen des individuellen Pony(haar)schnitts ;-) Wusste gar nicht, dass Du auch so eine große Lücke zwischen den oberen Schneidezähnen hast (hattest?).

    Sieht ganz putzig aus! Wahrscheinlich hast Du deshalb frühzeitig ausreichend Antistoffe gebildet (oder wie das heißt) und bist jetzt frei von extremen Auswirkungen. Und eines ist sicher: Ja, Du siehst gestraft aus, aber das ist verheilt und die Mücke, die ist tot!

    Ich glaube, jezt mache ich mir mal die Mühe und suche meine Augengrippebilder doch noch raus ... Buchepollen machen mir heute das Leben schwer. Nies mal mit halb zugeschwollenem Mund. Auch nicht besonders angenehm.

    AntwortenLöschen
  2. Weiß gar nicht, wass Du mit der Frise hast. In den 70ern war ich damit der Hit :D

    Die Zahnlücke ist dank Zahnspange Geschichte. Und dank einer extrem blutigen Lippenbandkürzung. Wuorgh, war das ein Gemetzel...

    AntwortenLöschen
  3. Das Lippenband wollten sie mir damals auch durchtrennen, damit die Zähne vorne enger stehen. Das wollte ich aber nicht. Darum habe ich meine Lücke noch ;-)

    Ich fürchte ich finde die Bilder nicht. Zum Ausgleich schwelgte ich jetzt schon 2x in ehemaligen Karibikurlauben, in Paris, in Prag, auf der Isle of Wight, in London, in Brighton .. hach, ich bin dann mal weg und schwelge .. öhm .. suche weiter. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss an meine geschwolle Hand und dem Besuch in der Ambulanz denken.
    Gestern hats mich im Wald erwischt und nun hab ich eine große Beule am Bein.
    Ich glaube, die Viecher mutieren irgendwie. Die Stiche reagieren immer schlimmer.

    Dein Auge übertrifft aber alles.
    ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe früher extrem allergisch auf Stiche reagiert. Das hat sich inzwischen etwas gelegt. Und seit ich Fliegengitter vor den Fenstern habe und in den Wald immer jemanden mitnehme, auf den sich die Mistviecher lieber stürzen, werde ich einigermaßen in Ruhe gelassen ;o)

    AntwortenLöschen