16.06.2012

Lernfähig









Wenn man morgens um acht und bei strömenden Regen zum Erdbeerpflücken fährt, muss man sich hierüber keine Sorgen machen...



In diesem Sinne: Yummi.... das war die nassen Füße, Beine und den nassen Bobbes wert!

Kommentare:

  1. OOOOOOOh, ich kriege Appetit...die sehen aus wie gemalt....
    Trotzdem kann ich mich bei den Sturzbächen nicht aufraffen...wie aus Kübeln....und ars**kalt....

    AntwortenLöschen
  2. Fein,warst du auf meinem Lieblingsfeld?
    Hab mich entschlossen morgen lieber endlich dein Weihnachtskeksglas zu backen(hab ich extra für ne besondere Gelegenheit aufgehoben),Erdbeerpflücken und grillen fällt aus wegen Regen.Aber zum Glück auch das Rasenmähen,hat das Wetter auch sein Gutes.

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen wirklich absolut toll aus. :) Ich bin ja eher ein Kirschkind, aber meine Männer sind alle größte Erdbeerfans. Unsere sahen bisher leider nicht so schön aus.

    Aber mal was anderes...ich war ja eine Weile inaktiv. Woher kennt Ihr beide Euch eigentlich?

    AntwortenLöschen
  4. @ Karfunkel
    Ich bin froh, dass ich mich habe nassregnen lassen, denn die Erdbeeren sahen nicht nur gut aus, sondern haben einfach fantastisch geschmeckt. Meist kriegt man ja nur erdbeeren, die innenr weiß sind, da fehlt das Aroma. Die waren aber innen genauso quietschrot wie außen :o)

    @ Womobililili
    Nein, ich war wie üblich auf meinem Feld (acu Geheimtipp, von daher dann mal im Geheimen). Ich genieße gerade an dem Wetter, dass man sich ohne schlechtes Gewissen für fast vier Stunden auf die Couch hauen kann, um sich den letzten Bollywood-Streifen vom Vortag reinzuziehen :o)

    @ Fianna
    So schöne hatte ich von dem Feld bisher auch noch nie. Wahrscheinlich wurde das Feld noch nicht so abgegrast ;o)

    Woher wir uns kennen? Eigentlich kenne ich Karfunkel nicht.... ;o)
    Okay, Frau Wohnmobilistin ist meine älteste Freundin, in guten wie in schlechten Tagen(also selbst, wenn es mir bei Primark gefallen sollte, wird das unserer Freundschaft keinen Abbruch tun.... denke ich mal), die Mutter meines Lieblingsfamilienpatenkindes, meine I*KE*A-Verbündete, die an-mich-Glauberin, die Mir-in-den-Hintern-Treterin, die Mich-am-Besten-Kennerin.... ich könnte diese Liste ewig fortsetzen, bin mmentan allerdings noch schwer von dem Film mit Shahroukh Khan geprägt und fürchte ins kitschige abzurutschen ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh mach weiter,so nette Sachen hör ich doch eher selten,da verzeih ich dir Primark natürlich.
      Aber das du Bollywood guckst,ne das muß ich jetzt ausblenden...

      Löschen
    2. Wieso? Wieviele der Filme hast Du bereits geschaut?

      Löschen
  5. Ich meinte auch eigentlich die Wohnmobilistin. ;) Und was ist ein Primark?

    Bei uns gibt es sogar einen Erdbeerhof. Die machen tolle Sachen. Ich glaub, da würde es Euch allen auch gefallen.

    http://www.karls.de/erlebnis-hof-schleswig-holstein-warnsdorf.html

    AntwortenLöschen
  6. Die Frage nach dem Primark kann Dir Womobilili beantworten *g*
    Aber leb dann bitte mit der Antwort (kurz: bring zeit mit)

    ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach,Primark einfach nachlesen,ich hab alles dazu gesagt,was mir auf dem Herzen lag,schlafe jetzt wieder besser.Von dem Erdbeerhof hab ich glaube schon gehört.

      Löschen