08.06.2012

Plopp-Erde









Bei meinem letzten Besuch beim blau-gelben Möbelriesen habe ich mir Gewürzbecher mitgenommen.


Je drei Becher mit unterschiedlichen Gewürzen zum selber züchten.

In jedem Becher war so ein braunes Etwas drin:


In den Becher schmeißen, Wasser drauf....



... und PLOPP...



... war der komplette Becher plötzlich voll mit Erde.

Ein herrliches Spielzeug!

Gott sei Dank hatte ich davon ausreichend...



Manchmal bin ich ja so leicht  zu begeistern...

In diesem Sinne: Eigentlich passen da ja noch ein paar Becher zusätzlich hin, oder?

Kommentare:

  1. Aaaahhhh!

    Jetzt ja.

    Die kenn ich.

    Joa, ich finde auch, dass da noch ein paar gehen.

    AntwortenLöschen
  2. Wieso kennt sowas nur schon jeder?
    Wieso bin ich bei sowas immer die Letzte?
    Wieso sagt da nicht mal einer "Du, Abalone, da ist was, das könnte Dich interessieren..."?

    Werde meinen Frust darüber bei ein wenig Plopp-Erde abreagieren müssen...

    ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Ich konnte Dir das nicht sagen, weil ich jahrelang nicht in besagtem Geschäft war; auf jeden Fall aber nicht, seit Du Deinen grünen Daumen entdeckt hast!

    AntwortenLöschen
  4. Bei der Plopp-Erde geht es nicht um den grünen Daumen. da geht es einfach nur um den kindlichen Spaß an sich.... wässern und PLOPP...

    ;o)

    AntwortenLöschen
  5. Gut, ich dachte da eher an sowas wie diese Saat Bomben, die man mal eben auf unschöne Brachflächen werfen kann und Plopp wirds da grün.

    Deine Plopp Erde kenn ich aus dem Yps Heft. Das war immer bei der Eier Pflanze dabei ;-)

    AntwortenLöschen