10.08.2012

Notiz an mich - Teil 9









Unbedingt für die Zukunft merken:

Köpper mit Bauchklatscher von einer Treppe herunter, der auf einem Betonboden endet, sind eher suboptimal.

Wobei ich ja sagen muss, dass das grün und blau super zu meinen roten Haaren passt.

In diesem Sinne: Sobald ich gelernt habe, wie ich mir den Hintern mit links abwischen kann, melde ich mich wieder.

Kommentare:

  1. Oh Gott, was machst Du denn? :( Irgendwas gebrochen? Alles in Ordnung?

    AntwortenLöschen
  2. Ich will Bilder sehen!!!
    Soll ich Dir dein Pflaster zurück schicken? ;)

    Spaß beiseite - ich hoffe, es geht dir halbwegs gut?Klingt als wäre der rechte Arm gebrochen? :/

    AntwortenLöschen
  3. bilder gibt es, sobald ich was anständiges unter meiner fixierbandage anhabe. ich hoffe, dass mir meine ma da morgen helfen kann.
    ansonsten habe ich ganze arbeit geleistet:beide schienbeine geprellt, rechtes knie geprellt, kleiner finger rechts geprellt (hab ich zum bremsen benutzt) und der sieht aus, als wäre da drin was implodiert... ach, und der rechte oberarmkopf ist wahrscheinlich gebrochen. am montag machen die noch ein ct zur absicherung. und dank meines bauchklatschers fühlt sich der torso wie ein monströser muskelkater an. und für diese sätze habe ich jetzt fast 10 minuten gebraucht *keuch*

    AntwortenLöschen
  4. Na wenigstens hat dein Humor nicht darunter gelitten!

    Du machst Sachen.
    Das hätte auch ganz anders ausgehen können.
    Ich drück dich.

    AntwortenLöschen
  5. Willkommen tollpatschschwester! Meine daumenschiene darf ich noch 6 Wochen tragen, das Gesicht ist nach der jochbeinop fast abgeschwollen :) bei mir wars keine Treppe, sondern das Fahrrad. Geteiltes leid ist halbes leid :)

    AntwortenLöschen
  6. waaaa, ly, bist du des wahnsinns... wünsche dir gute besserung!

    nono und sui:danke für' mitleid ;o)

    AntwortenLöschen