17.08.2012

Und dann war da noch...









... die Freundin, die ihren letzten Urlaubstag opferte, um mit mir meinen Großeinkauf zu machen. Und den von meinen Eltern gleich noch dazu. Otti, Du bist ein Schatz!!!

...  die Lieblingsnachbarin, die mir versprach, morgen mein dreckiges Geschirr zu sich zu holen, um es durch ihren Geschirrspüler zu jagen, während ich bei meinen Eltern bin und mich dort verwöhnen lasse.

... ein Gute-Besserungspäckchen von der Fianna nebst Anhang, das mir fast gesundheitlich schadete. Habe mich aber rechtzeitig besonnen und hüpfte nur innerlich vor Freude! Fianna, ich hab  mir den Bobbes abgefreut!!!!! Dicke Drücker und Knutscher für Dich und jeden einzelnen Herren aus Deiner Bande!!!


Der Film ist ja der Hammer! den werde ich mir am Sonntag anschauen, während ganz Deutschland im Freibad oder beim Grillen ist!

All die lieben Gesten und Worte von euch allen hier, die Hilfsangebote der Menschen aus meinem Umfeld, all das lässt meinen Knochen doppelt so schnell zusammenwachsen, als üblich. Ich kann es direkt hören! 

In diesem Sinne: Dafür, dass es mir schlecht geht, geht es mir ziemlich gut ;o)

Kommentare:

  1. Kind,da läßt man dich einmal allein ind was ließt mam sobald man das Land wieder betritt?Unglaublich.Das tut mir auch echt leid,dass du sooooo lang nicht arbeiten darfst.Wir komm dich dann ganz bald besuchen.....Drück dich trotzdem.

    AntwortenLöschen
  2. Gern geschehen. :) Ich freu mich, wenn es Dir gefällt.

    AntwortenLöschen