21.10.2012

Notiz an mich - 8









Nur weil mein K.I.T.T. locker sieben Wochen Ignoranz locker wegsteckt, heißt das noch lange nicht, dass er das auch zehn Wochen durchhält.

Der macht keinen Mucks mehr. Nicht, dass mich das aktuell besonders trifft, denn Auto fahren kann ich ja noch nicht wieder. Aber ich finde ja trotzdem, dass er sich ganz schön anstellt.

In diesem Sinne: Juchu! Schulferien! Ab Montag sind die Busse endlich leerer... (jedes Mal einen Schulranzen in die Magengrube geballert zu bekommen, wenn der Busfahrer bremst, ist irgendwie uncool...)

Kommentare:

  1. hm..heißt das, du musst noch 3 Wochen länger dat Haus hüten? oder flundern ohne Kitt...oder wie?
    (Autos sind manchmal solche Divas, ne?)

    AntwortenLöschen
  2. Zwei Wochen hat mir der Doc noch verordnet. Danach steht vier Wochen Arbeitserprobung an: 1 Woche 4 Stunden, 1 Woche 5 Stunden, usw. bis ich wieder bei 8 Std./Tag bin. Und dann schaut er, ob das so klappt. Wenn ja, wird mein Geburtstag der erste Tag nach 16 Wochen sein, an dem ich regulär arbeiten könnte (wenn ich nicht schon mittags Feierabend machen dürfte-> Geschenk des Arbeitgebers*g*), also nicht mehr krankgeschrieben bin.

    AntwortenLöschen
  3. Das mit deinem Auto hab ich ja befürchtet,grad wo unsere schon nach drei Wochen gemuckelt haben.
    Wird die Batterie sein,wenn wir überbrücken sollen,sag Bescheid.

    AntwortenLöschen
  4. Hehe, ich bin schlauer gewesen: der Digge wird mir eine komplett neue besorgen. Das ist nämlich noch die original Batterie und die hat im letzten Winter schon arg geschwächelt. Da wird's mal Zeit für 'ne neue.

    AntwortenLöschen