28.01.2013

Mir kann man es auch nie recht machen....










Manchmal (und ich weigere mich, über die genaue Definition von "manchmal" zu diskutieren) bin ich echt ein wenig (hier gilt das Gleiche wie bei "manchmal") detsch!!!

Normalerweise ist in meinem Büro die Hölle los. 
"Frau Abalone, können S'e mal?"
"Abalone mach mal!"
"Abalone der Kopierer geht nicht!"
"Abalone ich bräuchte ganz ganz dringend!"
"Abalone, mach, dass Feierabend ist!"
"Abalone!"
"Abalone!"

Am laufenden Band. Mal zehn Minuten konzentriert arbeiten ist nahezu unmöglich.

Und heute? 

Heute klingelte nicht einmal mal Telefon.

Heute kam keiner und schrie nach mir!

Heute war Ruhe!!!

Und ich? 

Teste alle 10 Minuten, ob das Telefon defekt ist.
Renne in die Büros von Kollegen und frage, ob deren Telefone funktionieren.
Lausche angestrengt, ob da nicht doch jemand über den Flur in meine Richtung kommt.
Teste wieder die Telefone aus.
Renne ins Personalbüro und gucke, ob da noch jemand sitzt.
Versuche, wieder zu arbeiten.
Teste das Telefon.
Kontrolliere die Anwesenheit der anderen.

Und habe heute knapp die Hälfte von meinem üblichen Pensum geschafft.

Leute, so kann ich nicht arbeiten!

Ab morgen dürfen dann alle wieder nerven! Bitte!Danke!

In diesem Sinne: Suche Nervgeräusche, biete halbe Tüte Gummibärchen! 

Kommentare:

  1. Tjaja, so ist das halt. Plötzliche Ruhe ist immer verdächtig. Wenn das bei uns eintritt geh ich ja immer davon aus, daß der Rest der Familie grade was ausheckt oder ausgeheckt hat. Irgendwie immer sehr beunruhigend...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh verdammt.... daran, dass die da alle was aushecken, habe ich noch gar nicht bedacht...

      Verdammt, jetzt traue ich mich morgen gar nicht mehr zur Arbeit!

      Ob das mein Chef als Entschuldigung gelten lässt? "Hörnse mal, Herr Scheffe, die anderen hecken alle was aus und geben mir keine Schoki ab (nachdem sie mir meine leergefuttert haben) und irgendwie traue ich den allen nicht weiter, als ich sie werfen kann.... Ich bleib dann mal bis nächste Woche zu Hause, gell?"

      Joa... klappt bestimmt :D

      Löschen
  2. .....Nervgeräusche ???? Supi :-) kann ich Dir genügend liefern ;-) ... auch ohne Gummibärchen als Gegenleistung *g*

    Aber wennste so ein Chaos-Bedürfnis hast ... biste eigentlich bei uns in der Abteilung besser aufgehoben ;-) Nur Mist, daß derzeit keine Planstelle offen ist ...

    LG vom nervgeräuscherzeugenden Bratschisten ;-)

    Stefan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahrscheinlich würde ich bei euch irgendwo ein dunkles Kämmerlein im Keller kriegen, wo noch nicht mal mehr zischende und gurgelnde Rohre durch laufen.... nääääää, lieber nicht ;o)

      Löschen
    2. Nix Kellerloch ... Büro in bester Lage mit Domblick und 2 Wochentagen Chefanwesenheit ;-)
      Für geräuschintensive, fehlfunktionierende Zu- und Abwasserleitungen mußte dann allerdings ab und zu durchs Parkdeck spazieren :-)
      Darüberhinaus können wir dann auch die tollen Geräusche der neuen Taubenvergrämungsanlage bieten (wobei ich noch nie nen Bussard in der Tiefgarage gesehen hab *g*)

      Berauschende Grüße,
      Stefan

      Löschen
  3. Soll ich dir Krankheit abgeben?Weißt ja wo du welche kriegen kannst,kostengünstig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber dann wird's ja noch ruhiger für mich.... dann behalte ich lieber die Gummibärchen :o)

      Löschen
  4. Ich habe einen Kollegen, der verbringt bestimmt die Hälfte der Arbeitszeit damit, von Tür zu Tür zu gehen und jedem zu erzählen wie viel er zu tun hat.

    Das soll auch ganz cool sein. Der verfolgt Dich sogar auf´s Klo, wenn er seine Story noch nicht beendet hat.

    Genieß mal die ruhigen Tage. Schönen Tee schlürfen und mal das Internet in seinem Umfang umfassen kann ja auch mal ganz schön sein ;)

    AntwortenLöschen
  5. Et liecht am Namen.
    Et liecht jlasklar am Namen!!!

    Atme.
    Hier Tüte!

    AntwortenLöschen