22.04.2013

Man kommt ja zu nix hier...









In meinem kleinen Blogger-Plan-Büchlein stehen zig Dinge, die ich hier verbloggen wollte. Aber irgendwie bin ich die letzten Tage zu nichts gekommen. Deshalb nur ein kleiner Anriss:

Freitag

Bevor meine Ma die heiligen Hallen verließ, um sich mit Freundinnen zu treffen, bat sie mich, die beiden Plastik-Balkonstühle für sie aus dem Keller hoch zu holen. Hab ich gemacht. Außerdem brachte ich dann noch
  • das schwere Regal aus dem Keller wieder auf den Balkon in die Krusch-Ecke(musste letztes Jahr während der Fassadenarbeiten weg)
  • die Saloon-Türen aus der Krusch-Ecke wieder hoch und dann auch gleich an (naja... "gleich an"... eigentlich wäre das ein Job für zwei gewesen, dementsprechend lange dauerte es... und ich war froh, dass der Spielplatz vor der Tür nicht mehr frequentiert war, sonst hätten einigen Kindern die Ohren mit Seife ausgewaschen werden müssen... ja sorry... war halt sch****schwer...)
  • die Sonnenliege meiner Ma nach oben und in die Krusch-Ecke
  • drei von vier Sonnenschirmhaltern wieder an (Tschüss an dieser Stelle an meine Fingernägel...)
  • den Vogelkasten wieder an und schmiss dabei gleich noch die Reste der Mieter vom letzten Jahr raus

Das Nest sah aus, als hätten die den Kopf meines Pa geplündert (was erklären würde, weshalb bei ihm langsam am Oberkopf das Knie durch kommt...)

Samstag

Nach der Aktion von Freitag konnte ich mich zwar kaum noch rühren, aber irgendwie hatte ich Blut geleckt. Also ab in den Baumarkt und Grünzeug holen.


Nur ein kleiner Teil. Das im rechten Kasten und in einigen Pötten weiter links muss erst noch wachsen. FRÜHLING!!!

Und weil ich noch nicht erschossen genug war, klöppelte ich ein Rezept aus dem Internet nach. Nur eine Kleinigkeit zu Naschen...


Die traurigen Reste... Das Rezept veröffentliche ich hier lieber nicht, da man von dem Zeug schwer abhängig wird! Und es geht voll auf die Kauleiste!
 

Sonntag

Gelesen, TV geguckt und am Nachmittag für drei Stunden auf dem Sofa eingepennt. Tschacka... Und sich dann nachts wundern, wieso man nicht schlafen kann...

Montag

Naja, Arbeit halt. Und davon reichlich. Schlecht gelaunt und mit muckendem Nacken wartete zu Hause ein Stimmungsaufheller auf mich:


Ist das Ding nicht cool? Noch mal ein dickes Dankeschön an Carmen!!!

Stimmung also wieder oben, die Knochen tun mir von dem Wochenende immer noch weh. Egal, nur noch vier Tage arbeiten und dann habe ich Urlaub.

So, das war's. Noch irgendwelche Fragen?

In diesem Sinne: Und wieder einmal - vom Winterschlaf gefühlt in die Frühjahrsmüdigkeit... das muss sich ändern!

Kommentare:

  1. süß, ich werfe momentan Maggieswinterfell in den Garten ;o)..is regelmäßig weg und Piepmatzküken träumen in schwearzweiß....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie kuschelig :o)

      Gewöhnen sich die Mätze dann nicht an Maggies Geruch?

      (bin mal eben meine Bürste rausschmeißen)

      Löschen
    2. hast du UNTERWOLLE ?...sonst nehmen se das nich, las ich...

      Löschen
    3. Verdammt, wie soll ich jetzt noch schlafen können... ich werde anscheinend nie wieder aufhören können, zu lachen...

      Löschen
  2. Bei mir musste dieses Jahr alles neu auf den Balkon.
    Ich hatte keine Katzenminzesamen mehr, da die Minze im letzten Jahr von Blattläusen angegriffen wurde und somit ein Fall für die Mülltonne war.
    Der Rosmarin, der zum ersten Mal einen Winter überlebt hat, wurde von der Frühjahrskälte dahingerafft und der Thymian hat noch nicht einmal den Herbst überlebt.
    Thymian habe ich jetzt selbst eingesät, dann hab ich eine Katzenminze entdeckt, die sich selbst ausgesamt(ausgesät?) hat. Die ist aber klitzeklein.
    Jetzt fehlt nur noch ein Rosmarin, aber einen passenden habe ich noch nicht gefunden, da ich nur Platz für eine kleine Pflanze habe (wegen dem Wurzelballen, die Pflanze wächst von alleine^^) und es überall nur riesen Dinger gibt.


    Ähhh....was ich eigendlich sagen wollte: Schön auf deinem Balkon...vor allem der Rosalie Bezug ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stand am Samstag im Baumarkt vor den Aussaattüten und stierte auf die mit der Katzenminze "Och, die hat Sui bestimmt eh schon ohne Ende...". Nächstes Mal denke ich nicht mehr, sondern kauf einfach. Nur so als Unterstützung für die Selbstaussaat (wobei, wer den Winter überstanden hat, nraucht sicher keine Hilfe mehr)

      Löschen