07.10.2013

SCHA-LA-LA-LAAAAAAA









Ich könnte mir vor Freude gerade 'nen Liter Milch quer durch die Nase ziehen!!!

Da verbrate ich meinen ach so heiligen Sonntag für das Studienheft "Einzelhandelskalkulation", ziehe mir ohne Ende wild irgendwelche Rechenaufgaben dazu aus dem Internet, rechne und fluche und rechne noch mehr, mache nach qualvollen sieben Stunden die Einsendeaufgaben fertig und schicke sie ab, um dann den restlichen Abend und den heutigen Tag mit "Verdammt, die Aufgabe und die und die, die haste bestimmt versemmelt" zu verbringen.

Und dann? Komme ich nach Hause und dieser absolut geniale Dozent hat die Arbeit bereits korrigiert und zurückgeschickt! Der wollte bestimmt verhindern, dass ich mir weiter die Rübe heiß denke.

Ach ja, die Note... eine eins!!! Einziger Fehler war ein blöder Zahlendreher. Man, bin ich jetzt wieder motiviert (was auch nach der vier in der letzten Woche echt notwendig war). Selten waren sieben Stunden besser investiert. 

Würde ja jetzt gern meine Unterlagen verbrennen, allerdings befürchte ich, dass ich die noch ein wenig für das Thema Groß- und Außenhandelskalkulation benötige.

In diesem Sinne: SCHA-LA-LA-LAAAAAAA

Kommentare:

  1. Streheeeeeeeeeeeber ;o)
    *Köppschentätschel und Gänseblümchen reich*

    haste jut jemacht und den Rest, den wuppst du auch...nech??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ick sach Dir, heute wuppt das vielleicht... das Heft mit dem Steuerrecht wickel ich mal quasi nebenbei ab... warum auch immer, aber ICH VERSTEH DEN SCHEIß!!! Ich weiß, nicht wundern, einfach freuen ;o)

      Ich geh dann mal da Gänseblümchen rauchen :o)

      Löschen
  2. Hattu gut gemacht :-) Herzlichen Glühstrumpf ;-)

    .... haste eigentlich schon ein Thema für Deine Dissertation ???

    Bratschige Grüße,
    Stefan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thema meiner Dissertation siehe Überschrift vom Beitrag ;o)

      Löschen