25.04.2014

Gib mir mehr Stoff - Nachschub









Es ist doch immer wieder gleich: hänge ich krank zu Hause rum, kann man davon ausgehen, dass nach wenigen Tagen ein Bücherpaket bei mir eintrifft...




Aber dieses Mal habe ich kein schlechtes Gewissen. Immerhin habe ich mir elf Bücher frei gelesen, bzw. frei verschenkt (nur noch mal zur Erinnerung: für fünf gelesene / verschenkte Bücher darf ich mir ein neues kaufen).

Dies ist meine Ausbeute:



"Schweinsgalopp" war sogar noch originalverschweißt!

"Ein plötzlicher Todesfall" interessiert mich schon lange, allerdings wollte ich nie das viele Geld dafür auf den Tisch legen. Und da das Buch bei den meisten nicht gut ankam, hatte ich die Hoffnung, ein nahezu ungelesenes Exemplar für kleines Geld (3,29 €) zu erhalten. Mein Wunsch wurde erfüllt!

"House of night - Erwählt" - eigentlich wollte ich die House of Night -Reihe nicht fortführen, aber da Band 3 für so einen lächerlich kleinen Preis angeboten wurde, habe ich den Teil noch mal mitgenommen.

"Nightschool" - nein, das ist nicht die geniale Geschichte in DER Nightschool. Dies ist ein Comic mit gleichem Namen. Band 1 hatte ich vor kurzem für unter einen Euro erstanden, weil ich endlich mal ein Manga lesen wollte. Nun, ein Manga ist das nicht (die werden ja schließlich von hinten nach vorn gelesen - das ist hier nicht so), aber als Klobuch eignet sich das perfekt. Und Band zwei gab es jetzt auch so günstig...

"Der Übergang" reizt mich schon lange.Die über 1000 Seiten hielten mich bisher davon ab. Aber auch hier wieder: extrem günstig, also mitbestellen! Und wenn man die Dicke des Buches bedenkt, finde ich es erstaunlich, dass da nur eine Leserille drin ist.

"Marina" steht schon seit Jahren auf meiner Wunschliste. Ich liebe die Bücher von Zafón! Und wenn sie unter einem Euro kosten liebe ich sie noch mehr!

"Depptopp" ist ein E-Mail-Roman. Und solche Kost brauche ich zwischendurch mal. Außerdem hoffe ich, dass es ähnlich lustig wie "E-Mail an alle" ist, bei dem ich damals ordentlich Gegackert habe. Wenn ein Buch dann preislich so rausgeschleudert wird, werde ich doppelt mutig.

"Viva Polonia" habe ich für meine Ma mitbestellt (und auch hier: unter einem Euro bezahlt).

"Isola" ist inzwischen mein viertes Buch von Isabel Abedi. Und wenn ich es gelesen habe, schenke ich es dann, wie zwei andere vorher auch, meiner Lieblingsarbeitskollegin.

Soweit zu meinen neuen Schätzen. Drei Bücher werden nicht auf meinen SuB drauf gezählt:

  • Schweinsgalopp ist ein Schmöker-Buch. Das greift man sich zwischendurch immer mal wieder, blättert drin rum und freut sich dran.
  • Viva Polonia wird verschenkt.
  • Nightschool ist ein Klobuch. Dazu muss ich ja wohl nichts weiter sagen...
Folglich werden nur sechs Bücher von meinen elf freigelesenen Büchern abgezogen. Bleiben noch fünf Bücher, die ich mir kaufen darf (und nur mal als Randnotiz: ab morgen bin ich nicht mehr krankgeschrieben. Ratet mal, wo man mich ab 10:00 Uhr finden wird?)

So, und nun lese ich meinen aktuellen Schinken weiter: "Das Haus - House of Leaves". Das ist schwere Kost, im wahrsten Sinne des Wortes. Riesig groß, viele, viele Seiten und einfach nur sauschwer. Weiß gar nicht, wie ich das gemütlich lesen soll.
(edit: ich hab's mal gewogen.... gut anderthalb Kilo wiegt das gute Stück....)

In diesem Sinne: Und irgendwie fehlt mir jetzt noch ein Paket von ar*ve*lle.....



Kommentare:

  1. Wo, denn? Thalia für mehr Büchernachschub?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Korrekt :o)

      Und danach versuch ich dann mein Glück für das Lieblingsfamilienpatenkindkonfirmationsgeschenk....

      Löschen
  2. Juhu ich hab in letzter Zeit auch wieder ein paar Bücher gekauft... "Der Übergang" steht auch schon lange auf meinem Wunschzettel... und von Isabel Abedi hab ich noch gar nichts gelesen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Bücher von Abedi sind eigentlich ziemlich cool. Whisper war nicht so gänzlich meins, aber der Rest. Von Isola schwärmen ja alle...

      Löschen
  3. Oh man, Ein plötzlicher Todesfall. Ich habs versucht, weil auch viele sagten, es wäre so toll. Ich habs nicht geschafft.
    Ich habe beim lesen so gekämpft und mir selber Druck gemacht.
    Wahrscheinlich hilft es, wenn man sich alle Namen aufschreibt, denn Mrs. Rowling schmeisst sofort alle Figuren ins Spiel und man kann sie gar nicht auseinander halten.
    Dieses Buch hat mich fertig gemacht.

    Vielleicht schaffst du es ja ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte mal mit diesem Schafskrimi, dessen Name mir gerade entfallen ist, so wahnsinnige Probleme, weil ich mit den ganzen Namen nicht auf Reihe kam. Alle schwärmten von diesem Buch, also wollte ich nicht aufgeben. Ich sagte mir dann "Pfeif einfach auf die Namen - ist doch egal, wer da was sagt oder macht" und schon lief es (hinterher nölten dann übrigens alle rum, die das Buch so gelobt hatten, was sie doch für Probleme mit den ganzen Namen hatten).

      Sollte das hier bei dem Todesfall auch wieder so sein, werde ich da auch in den Pfeif-drauf-Modus schalten. ich bin zuversichtlich ;o)

      Nebenbei, hast du jetzt schon das Buch gelesen, dass so scheiße ist, dass man es einfach gelesen haben muss?

      Löschen
    2. Ja natürlich und ich hatte überhaupt keine Probleme damit und war gut unterhalten. So gut, dass ich überlege, die Reihe fortzusetzen...allerdings ist meine Bücherwunschliste schon mehr als voll ^^

      Löschen
    3. Äh... okay.... nun denn, wünsch Dir nix, was Du hinterher bereuen könnstes :D

      Übrigens könntest Du, wenn es Dir wirklich ernst ist, Deiner Wunschliste ein weiteres Buch hinzu fügen. Habe bei Dir nämlich gerade vor einer halben Stunde ein Wunschbuch gelöscht. Find mal fein raus, welches *harhar*

      Habe nämlich einen weiteren Anbieter gefunden, der günstig Mängelexemplare raushaut (verdammt) und der hatte ein Buch für wenig Geld, dass wir beide auf der Wunschliste hatten. Und da konnte ich nicht nein sagen und habe für jeden von uns ein Exemplar gekauft ;o)

      Löschen