07.09.2014

Zwei-Wege-Kuchen









Es gibt zwei Wege, seine Lieben mit Kuchen zu verwöhnen.

Weg 1 - Anfänger
  • Kuchenteig sorgsam in der Schüssel zusammenrühren
  • Kuchenteig sorgsam auf dem Backblech verteilen
  • Vanillepudding auf dem Kuchenteig verteilen
  • die sorgsam geviertelten Birnen auf dem Vanillepudding verteilen
  • den Kuchen eine halbe Stunde im Ofen backen
  • den fertigen Kuchen sorgsam in Quadrate schneiden und selbige in der Kuchentransportbox stapeln
  • Kuchentransportbox schnappen
  • zu den Lieben transportieren
  • servieren
  • genießen
  • TA-DAAA!

Weg 2 - Fortgeschrittene
  • Kuchenteig sorgsam in der Schüssel zusammenrühren
  • Kuchenteig sorgsam auf dem Backblech verteilen
  • Vanillepudding auf dem Kuchenteig verteilen
  • die sorgsam geviertelten Birnen auf dem Vanillepudding verteilen
  • den Kuchen eine halbe Stunde im Ofen backen
  • den fertigen Kuchen sorgsam in Quadrate schneiden und selbige in der Kuchentransportbox stapeln
  • Kuchentransportbox schnappen
  • Kuchentransportbox fallen lassen
  • *hier unflätige Ausdrücke einsetzen*
  • *hier noch weitere unflätige Ausdrücke einsetzen*

Ratet, für welchen Weg ich mich entschieden habe....

Jupp!



In diesem Sinne: Jetzt hilft es auch nicht mehr, von Gänseblümchen zu singen. Ich sollte die Dinger rauchen...

Kommentare:

  1. is doch lecker......Puzzlecake
    ;o)
    btw...wo ist ihr neuester Eintrag, Verehrteste??
    ts...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte noch überlegt, ein wenig Salz drüber zu streuen :D

      Keine Ahnung, wieso der bereits veröffentlichte Eintrag wieder auf Entwurf stand.... ich habe ihn auf jeden Fall nicht zurück gesetzt. Spooky...

      Löschen
  2. Oh schick :)
    Mein Gebackenes sieht immer entweder scheiße aus oder schmeckt komisch... ich wette, wenn mal alles stimmt und zusammen passt, dann mache ich sowas damit, sonst hab ich ja gar keinen Spaß mehr...

    AntwortenLöschen