05.01.2009

Schmetterlingstorte





Bevor ich hier die tolle Bäckerin heraus hängen lasse, sollte ich vielleicht ein Geständnis machen: seit ich wieder der arbeitenden Bevölkerung angehöre, kommt es bei mir mitunter zu zeitlichen Engpässen. Aus diesem Grund habe ich eines Tages den Entschluss gefasst, beim Backen ein klein wenig zu schummeln. Soll heißen, ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal einen Bisquitboden selbst hergestellt habe. Allerdings gibt ja erstklassige Fertig-Tortenböden in hell und dunkel, wobei ich grundsätzlich nur die 3-er-Böden kaufe.
Nun aber zum Rezept:






















Boden:
1 hellen 3-er Bisquitboden
Füllung:
1 Packung Gelantinepulver oder aber 6 Blatt weiße Gelantine (ich bin Fan von dem Pulver)
300 g Erdbeerjoghurt
75 g Zucker
1 Pckg. Vanillezucker
400 ml Sahne
ca. 200 g. Erdbeeren
Dekoration:
200 ml Sahne
ca. 200 g. Erdbeeren
Mikado-Schokostäbe
--------------------------------------------------------------------------------------------------
Den Joghurt mit dem Zucker  und dem Vanillezucker verrühren. Dann gibt man das Gelantinepulver nach und nach in die Masse, dabei das Rühren nicht vergessen. Wer mit Blattgelantine arbeitet, sollte selbige auflösen und dann mit ein wenig Joghurt verrühren, bevor man es unter die restliche Masse hebt. Danach die Masse kalt stellen.
Die Sahne steif schlagen und unter die Joghurtmasse geben. Zum Schluss die Erdbeeren vorsichtig unterheben und die Masse zwischen den Böden verteilen.
Die Torte in der Mitte teilen und vorsichtig auf eine große Platte verkehrt herum aneinander legen. Dann erst die Torte von außen mit Sahen dekorieren und mit den Erdbeeren belegen. Mit der Dekoration kann man ein wenig experimentieren, um dem Schmetterling ein wenig Farbe zu geben. Zum Schluss steckt man noch 2 Mikadostäbe als Fühler in den oberen Bereich der Torte.
Das Ganze schmeckt übrigens auch hervorragend in der Himbeervariante.

Kommentare:

  1. hallo

    schaut super aus deine torte, gute idee mit dem Fertigboden...
    lg sue

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :o)

      Irgendwie muss sich Faulheit ja auszahlen ;o)

      Löschen