15.02.2012

Operation: Keller - Teil 8









So, mit kleiner Verspätung kommen hier nun die Vorher-Nachher -Fotos vom Sperrmüll.

Bevor ich anfing, den Keller auszuräumen sah es so aus:





Nachdem ich mit dem entrümpeln fertig war, sah es so aus:


Sah immer noch schlimm aus, da ich einfach nur wild umgeschichtet hatte, um an den Sperrmüll zu kommen.

Also habe ich mir heute mal wieder in die Hände gespuckt (uäääärch) und habe wie wild aufgeräumt, weggeschmissen, Kartons zerkleinert, mich vor Spinnen geekelt, noch mehr Kartons zerkleiner, sortiert...

Danach sah es so aus:


In den Kartons auf der linken Seite sind nun kleingerupfte Kartons und sonstiges Altpapier. Das werde ich dann wieder so nach und nach entsorgen.


 Farben zum Entsorgen, Restmüll, Elektromüll


Die beiden rechten Regale waren vorher proppenvoll. In dem linken Regal sind Sachen, die ich entweder behalte oder aber noch mal in die Hand nehmen muss, ehe ich sie entsorge.

Leider habe ich nicht die Müllsäcke fotografiert, die ich jetzt gefüllt habe. Waren in etwa 5-6 Stück.

In diesem Sinne: Wäre ich nicht so ein Schisser gewesen, hätte ich die Spinne auch noch fotografiert. Aber für die hätte mein Weitwinkelobjektiv nicht gereicht...

Kommentare:

  1. Wenn mir nicht so arschkalt wäre, wäre ich jetzt sicher um 5 cm vor Stolz gewachsen. Ganz ehrlich, wenn es jetzt nicht zu spät geworden wäre (immer diese olle Rücksicht auf die Nachbarn) würde ich da unten immer noch kramen. War grad so schön drin :o)

    AntwortenLöschen
  2. wohnen deine Nachbarn im Keller??

    AntwortenLöschen
  3. Nee, aber direkt da drüber und bei uns isses extrem hellhörig

    AntwortenLöschen
  4. achso..schreiste immer so schrill , wenn Spiderlein umme Ecke kommt , ja ?
    ;o)

    es kommen ja noch viele Tage...

    AntwortenLöschen
  5. Na, nur ob ich mich dann aufraffen kann... ich kenn mich doch...

    Und nein, wenn ich das Spider-Schwein erblicke mache ich andere merkwürdige Geräusche... dennoch ich das zerreißen der Pappe um Längen lauter.

    AntwortenLöschen
  6. och, ich kann sehr elegant in den Bobbes treten, wenn es sein muss..Kind ;o)

    AntwortenLöschen
  7. Würdest Du das auch bei Spinnen machen? Die haben einen verdammt großen Bobbes ;o)

    AntwortenLöschen
  8. *mir mal Kätzchenohren aufsetz*

    Gut zu wissen :D

    So, und nun, gute Nacht!

    AntwortenLöschen
  9. Beeindruckend,nachdem ich dich so voll vergessen habe mit deinem Sperrmüll sieht es aus wie kurz vor Vollendung.Heißt wohl dass du dir am Birthday frei nehmen kannst mit gutem Gewissen und wir uns auf dich freuen können.
    Jetzt muß also nur noch ich freimachen zum feiern....
    Erwähnte ich schon, dass mein Kalender so ne Aufräumaktion wie dein Keller gut gebrauchen könnte.Arbeitest du nebenbei als Coach?

    AntwortenLöschen
  10. So! Ich bin froh! Habe schon ein Plätzchen ausgemacht für die Mikro und die Sackkarre. :-)

    Nee, Respekt, super Leistung!

    AntwortenLöschen
  11. Wuhahaha Messi-Abalone hats geschafft!!! Kriegst ne Urkunde =)

    AntwortenLöschen
  12. Respekt!
    Das ist eine saubere Leistung!

    AntwortenLöschen
  13. @ Nullahnung
    Beim Sperrmüll war das doch geklärt, dass ihr nicht dabei seid, oder? War zumindest für mich klar.
    Und für leckeren Kuchen mach ich mir immer frei... es gibt doch Kuchen????
    Und deinen Kalender habe ich schneller ausgemistet, als Du Subsidiaritätsprinzip sagen kannst. Gib mir nur 2 Minuten allein mit ihm ;o)

    @ Rostkopp
    Danke schön :o)
    Und ich nehm beides, denn mit der Sackkkarre kriege ich die Mikrowelle besser abtransportiert, ohne wieder befürchten zu müssen, dass mir das Transportmittel unter den Händen wegbricht. Wann bringst Du's vorbei? ;o)

    @ Toniz
    Okay, die Urkunde will ich. Aber dann doch lieber erst, wenn ich es wirklich geschafft habe. Durch bin ich mit dem Keller noch lange nicht!

    @ Crooks
    Danke auch Dir! der Leistung stimme ich zu, von sauber kann noch keine Rede sein. Noch zu viel Dreck und Müll und Spinnen.

    @ All
    Lasst euch bitte nicht täuschen! das, was ihr da noch seht ist größtenteils Müll und es gibt Ecken, die ich euch nicht gezeigt habe. Mich erwarten noch ein paar lustige Stunden im Keller, das kann ich euch flüstern ;o)

    AntwortenLöschen
  14. Bin gerda durch Sudda auf deinen blog gestossen.

    Ohhh, beim ersten Foto bekam ich einen riesen Schreck. Hat da jemand heimlich unseren Keller (war eigentlich mal als Partyraum geplant)fotografiert.
    Puuhhh, bin ich froh, dass es nicht nur bei uns so aussieht ;-)
    Respekt, da hast du ganze Arbeit geleistet.
    Hoffentlich packt mich auch mal die Ausmistwut.

    LG Conny

    AntwortenLöschen
  15. Bin gerda durch Sudda auf deinen blog gestossen.

    Ohhh, beim ersten Foto bekam ich einen riesen Schreck. Hat da jemand heimlich unseren Keller (war eigentlich mal als Partyraum geplant)fotografiert.
    Puuhhh, bin ich froh, dass es nicht nur bei uns so aussieht ;-)
    Respekt, da hast du ganze Arbeit geleistet.
    Hoffentlich packt mich auch mal die Ausmistwut.

    LG Conny

    AntwortenLöschen
  16. @ Conny

    So mitten im Chaos muss ich sagen, dass ich die Alternative Flammenwerfer immer attraktiver finde ;o)

    Und ich könnte wetten, dass es noch viele, viele weitere Keller in diesen Landen so aussehen. Traut sich ja nur wieder keiner zuzugeben (oder weigert sich Fotos von zu machen, wie die Sudda)

    AntwortenLöschen
  17. Das unterschreib ich.

    In Keller und Speicher lässt sich hervorragend Chaos produzieren. Übrigens ist es total egal, wie viel Platz einem zur Verfügung gestellt wird.

    Der, der da ist, wird.. äh... genutzt.

    AntwortenLöschen