17.07.2013

Mal etwas andere Bücher









Wer hätte das gedacht, aber momentan hibbel ich dem Zeitpunkt entgegen, an dem ich den fünften Teil der Thursday Next-Reihe von Jasper Fforde endlich ausgelesen habe. Zum einen komme ich mit dem Buch nicht aus dem Quark und zum anderen wartet seit vorhin ein anderes Buch auf mich...



"Starters" habe ich am Wochenende gelesen und diesen zweiten Teil (keine Trilogie - YEAH!!!) muss ich nun unbedingt lesen!!! Das ist ja nahezu le-bens-not-wen-dig!!! Also, quasi...

In meinem Päckchen waren noch zwei weitere Bücher (die ich Gott sei Dank nicht zu meinen ungelesenen Büchern zählen muss).


"My Life"

Ein Buch zum drin rumschreiben, rumkritzeln, einkeben, malen... das übliche halt (wenn auch etwas liebevoller).
 



Und Buch Nummer zwei:


"Ich war hier - Das Travel-Tagebuch"



Hierbei handelt es sich nicht nur um ein stumpfes "Liebes Tagebuch, heute war ich...".  Dieses Buch stellt mir Aufgaben, damit ich potentielle Reiseziele anders wahrnehmen kann. Ich werde aufgefordert, mit anderen Menschen zu agieren ("Können sie mir sagen, wie ich da und da hinkomme?" "Ja." "Prima, malen Sie mir das dann bitte mal hier in mein Buch?")

Ich bin mir sicher, das verspricht eine Menge Spaß.

In diesem Sinne:  Lese ich jetzt den Fforde weiter oder wrecke ich erst einmal eine Runde?

Kommentare:

  1. Da hab ich doch hier schon geschrieben dass ich mir das Reisebuch auch wünsche für den nächsten Urlaub,und da seh ich jetzt es steht hier nicht.
    Also:Das wünschich mir auch für den nächsten Urlaub!

    AntwortenLöschen
  2. Doch, das hattest Du tatsächlich geschrieben... es stand hier, eindeutig... keinen Schimmer, wo das abgeblieben ist....

    AntwortenLöschen