21.04.2012

Bloggerunfälle










Thema heute: wir fügen ein Video in den Blog ein. Nach intensiver und äußerst geduldiger Anleitung per Telefon durch mich, kam dann das dabei raus:


Jo... loiiiift.....

Ich habe schon vor langer Zeit mal gesagt, dass dieses Video/Lied nicht gut für die privatpersönliche Gesundheit ist...

Ich kenne Lieblingsfamilienfreundin nun schon seit ... öhm... rechne rechne... einen im Sinn.... fast 21 Jahren, aber ich habe noch nie gehört, dass sie so einen Lachflash bekommt (Nebenwirkung, wenn man das Lied, vierfach eingefügt, auch viemal zeitgleich abspielt).

Ihre Jüngste schrie im Hintergrund nur noch "Mama weint!" (wobei ich felsenfest der Überzeugung bin, sie hat "Mama NEIN!!!" geschrien).

Ganz dramatisch: Lieblingsfamilienpatenkind sang fröhlich mit. Verdammt, sie ist verloren...

In diesem Sinne: Lacher des Abends, kann man nicht anders sagen...

Kommentare:

  1. Es war der schönste Chor,den ich jeh gehört habe.
    Was solls,Lachen macht glücklich,was mich nur beunruhigt ist,dass dAS KLEINE Kind nun unentwegt von seinen glücklichen Zellen trällert....Was du am abend vor dem schlafengehen lernst verewigt sich unweigerlich in deinem Langzeitgedächnis.Wir werden wohl noch lange was davon haben.

    AntwortenLöschen
  2. Zur Not sperren wir sie einen ganzen Tag in einem fensterlosen Raum und beschallen sie mit den pink fluffy Unicorns ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Man hätte es auch als vielfach Kanon laufen lassen.
    Mich hätte es da auch zerrissen.

    Jede Zelle meines Körpers ist glücklich.....lalalala

    AntwortenLöschen
  4. Es lief ja als Vielfachkanon!

    Ich konnte es über's Telefon genau hören! Das Lied im Kanon als Dauerschleife, eine sich halb totlachende Lieblingsfamilienfreundin, ein im Hintergrund panisch schreiendes kleines Kind und ein mitsingendes Lieblingsfamilienpatenkind...

    Es war ja so schrecklich... *schnief*

    AntwortenLöschen