16.12.2010

Und niemand hört mein Flehen









Gemeinsam stehe ich mit ein paar Kollegen draußen. Allgemeines Geschnatter. Doch plötzlich...

Ich: "AAAAAHHHH... Mist! Chef, ich hatte soeben einen Arbeitsunfall! Darf ich nach Hause gehen?"

Chef: "???"

Ich: "Na, mir ist eben voll eine Schneeflocke ins Auge geflogen!"

In diesem Sinne: Ich stehe da und leide Schmerzen und er lacht mich aus...

Kommentare:

  1. Schneeflocken sind aber auch fiese Dinger. Besonders wenn die im Auge landen, oder im Ohr.
    Bei uns im Lager kann man dazu noch eher an Unterkühlung sterben und man würde auf Grund der Größe des Lagers (und der supertollen Ordnung an Warenliefertagen) erst Jahre später gefunden werden.

    AntwortenLöschen
  2. Deeeswegen muss man ja auch mit weit geöffnetem Mund und heraushängender Zunge, den Kopf weit im Nacken, durch die Kante laufen und die Flöckchen mit der Zunge auffangen!

    AntwortenLöschen
  3. Das nennt man also Schneeblindheit.
    ^^

    AntwortenLöschen
  4. ..mich wundert, obs Flöckschen dich komplett vom Söckschen gewedelt hat ?...is denn alles ok...bei you?

    *besorgtus Nuschelgrädus...nicht mehr Spuckus aber noch wakellus.....*

    AntwortenLöschen