02.11.2012

En Francais, s'il vous plait!









In meiner Stadt war es heute schwer französisch. Etliche Stände mit französischen Spezialitäten lockten Gierlappen wie mich magisch an.

Etlicher Blogger sei Dank wollte ich schon immer mal diese bunten Macarons ausprobieren:



Der Verkäufer quatsche einen kontinuierlich auf französisch an:

"Bonjour!"

Ha, jahrelange Quälerei in der Schule mit französischen Verben sollten sich doch locker auszahlen, oder?

"Hola!"

Jo, klappt...

Französischer Wortschwall prasselt auf mich nieder. Der Verkäufer nimmt eine Papiertüte und eine Zange in die Hand und schaut mich erwartungsvoll an. Oh, meine alte Französischlehrerin wird nun gleich sehr stolz auf mich sein:

"...'mmmmmm (ja, genau, der Franzose an sich spricht kein 'H')... Pistazie, 'imbeere, Praline und einmal Karamel!"

Er packt die richtigen Macarons ein, also war meine Aussprache nahezu perfekt. 

Wieder brasselt er mich auf französisch voll und deutet auf die braunen Macarons: "Chocolat?"

"Si!"

Ich bezahle, Verkäufer: "Merci!"

"De nada!"

"Au revoir!"

"Hasta la vista!"

Lief doch, oder?

Blieb dann nur noch die Sache mit dem Preis...

Ich meine, ich habe das wirklich riesige Preisschild gesehen, auf dem eindeutig zu erkennen war, was da 100 Gramm kosten. Nöööö, der Preis gilt ja nur für Leute, die sich nicht so locker-flockig mit dem Verkäufer in seiner Sprache unterhalten können. Hmhm, genau...




Verdammte Axt, jeder einzelne Macaron war sein Geld wert! 

In diesem Sinne: Vier Jahre Unterricht für'n Dütt. Herrlich!

(edit: Ui, sehe gerade, dass dies mein 1000. Post ist. Schackalacka!)

Kommentare:

  1. je suis tres fatigue...odder so...MEIN Anteil an Unterricht, der sich im Elfenhirn einbrannte...jaja..für die Rechtschreibung null Punkte ;o)

    okay wat sind dat für Dingens ? Plätzchen? Windbeutel? Baisers? ich las neulich in einem Buch davon..der grüne ist jedenfalls sehr grün ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Schick dir ne Einkaufsliste und dann backem wir die Dinger selber,is billiger und ich machs i Englisch,wahlweise latainisch unterstützt.

    AntwortenLöschen
  3. also...da www wimmelt von Rezepten.....die lassen sich auch verschicken *liebgugg*
    ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Ich wollte die kleinen bunten Macarons auch mal backen, aaaaaaber nachdem ich sie mal beim gelben M probierte (und da waren sie auch teuer!), fand ich sie dann doch nicht mehr so toll :D

    AntwortenLöschen