24.11.2010

*TILT*


Feierabend machen - nach Hause fahren - wieder zurück fahren - in den Supermarkt hetzen - alles für die Party am Freitag einkaufen - Einkäufe ins Auto wuchten - nach Hause fahren - Einkäufe bis in die Wohnung wuchten - das Bier kann bis Freitag im Auto bleiben  - festellen, dass noch die Hälfte beim Einkauf vergessen wurde - Kippe rauchen - Pralinenmasse aus dem Kühlschrank holen und die letzten 156 Pralinen formen - die Pralinen werden immer größer - komisch, sind ja so wenig Pralinen dieses Mal - Bleche mit den Pralinen in den Kühlschrank schmeißen - Altpapier wegbringen - noch mal Altpapier wegbringen - weiße Kuvertüre auf den Herd stellen und langsam schmelzen lassen - noch mal Altpapier wegbringen - Telefon - Keks ans Ohr brabbeln lassen - Müll rausbringen - kurze Verschnaufpause auf dem Sofa - in die Küche hetzen - viel zu heiß gewordene Kuvertüre vom Herd reißen - Pralinenkugeln aus dem Kühlschrank holen und in der klumpigen Schoki rollen - Pralinen wieder in den Kühlschrank schieben - Müll rausbringen - alte Klamotten in den Keller bringen - Kippe rauchen - aufräumen - Nachbarin zum zweiten rollen der Pralinen einspannen - Nachbarin wieder rauswerfen - Haare in Rekordzeit färben - vor den PC hocken - rumsurfen - diesen Beitrag anfangen - plötzlich bemerken, dass die Einwirkzeit schon lange überschritten ist - ins Bad hetzen - Haare auswaschen - weiterschreiben...

In diesem Sinne: örks...

Kommentare:

  1. und ?


    hört sich nach normalem Alltag an.
    ****








    ..sin die Wallawallahaare vergrünt ?

    AntwortenLöschen
  2. na, ich will ma nich so sein : ich bedaure dich hiermit hochoffiziell.
    aber, denk nur dran : alles wird gut.
    alles.
    immer.
    *wieso hast du so viel Altpapier??*

    ich nehme an : Haare gerettet?

    AntwortenLöschen
  3. Die Frage mit dem Altpapier stellte sich mir auch gerade o.O Und man könnte ca. 4-10 Minuten dieser Aufzählung durchaus gesünder/produktiver verbringen :)

    AntwortenLöschen
  4. so ! soeben entdecke ich : 1 Kommentar wieder verschwunden, aus dem Counter. es waren 60.

    HallO?
    Kommentarklauer vortreten.
    Zackzack.

    AntwortenLöschen
  5. Sie haben einen Kommentar verloren?

    Sie finden das ungerecht?

    Schreiben Sie eine schriftliche Beschwerde in dreifacher Ausführung (das gelbe Fornular "B" mit dem rosa Durchschlag "2_Fr" und nicht das grüne Formular "W" mit dem mokka Durchschlag "78234876872364623487623874627834", das nur vom 12.05.-17.06. in ungeraden Jahren gültig ist) und schicken dies bitte mit einer Blut- und Urinprobe an die nächstbeste Adresse, die sind finden können.

    Danke!

    AntwortenLöschen
  6. hallo?
    Nehmen Sie mich nicht Ernst, oder was ?
    Pfeif ich sofort den gelben Ritter zurück.

    ;o)

    AntwortenLöschen
  7. Der hört Dich doch hinter'm Busch ganüch :D

    AntwortenLöschen
  8. öhm, ich fürchte, er reitet noch, durch Nacht und Wind...hüstel...der Streß, du verstehst...is sich nich so en dollbombfortionöses Dinges wie vom Suikind...aber doch voll vom Hääääääääääätz ;o)

    AntwortenLöschen
  9. Ick frisier ja nicht mal mich...


    Er reitet durch Nacht und Wind? Ha, geschieht ihm recht :D

    AntwortenLöschen
  10. der nimmt aber ab, dder Counter, mir deucht IMMER nur bei MIR.
    so, genuch geklagt, Kuchen backen, der Tag der offenen Anstalt..du verstehst. MORGEN wollen die schon den Kuchen, damit er Samstag schön drüsch ist...boah, ey.

    AntwortenLöschen
  11. Dann beobachte mal meine Zahlen und Du weißt, dass eine der acht anderen aus der Liste Schuld ist...


    Kcuhen backen... meiner steht gerade halbfertig im Kühlschrank... neben aufräumen und saubermachen muss dann noch die zweite Schicht dran. Im nächsten Jahr mach ich nicht so'n Stress...

    AntwortenLöschen