30.11.2010

Vorschnell geurteilt









Gestern sah ich bei meinen Nachbarn im Garten einen Weihnachtsbaum liegen. Am 29. November für Weihnachten meines Erachtens eindeutig zu früh! Aber so hat halt jeder seine Klatsche Marotte.

Eben saß ich mit meinem Zigarettchen auf dem Balkon und wunderte mich ein wenig über die vorherrschende Helligkeit. Ein Blick über den Balkon offenbarte mir dies:





















Ich  hoffe, dass man trotz schlechter Bildqualität erkennen kann, um was es sich handelt.

In diesem Sinne: Ich geh jetzt in die nächstbeste Ecke und schäme mich für die nächsten fünf Minuten für meine lästerlichen Gedanken.

Kommentare:

  1. äh. was soll ich da sehen ? Brille beim Flundern vergessen...sorry

    AntwortenLöschen
  2. Was Du da sehen sollst?

    Na, ein Rennauto!!!

    Nee, warte mal... wie hieß das Ding???

    *schnipps schnipps schnipps*

    Ach ja, Tannenbaum! ;o)

    AntwortenLöschen
  3. oh...genau, nu seh ich es auch.
    ein tannenbaum.
    illuminiert.
    und?

    wo hast du da gottesuniversumslästerlich gedacht?

    AntwortenLöschen
  4. dastrauichmichnichtmehrlautzuschreibenismireinwenigpeinlich...

    AntwortenLöschen
  5. du....hattest VERGESSEN , das bald Weihnachten ist?
    du dachtest : Oh..diese Vollpfosten verscheuchen die Wildschweine?
    du dachtest : Mist..zu hell, ich möchte viel lieber im dunkeln schmauchen ??

    AntwortenLöschen
  6. Eher so in die Richtung "Meine Fresse, was für *******, sich schon so lange im Vorfeld den Weihnachtsbaum zu kaufen, die haben doch voll *** ***** ***** und außerdem ***********, aber was will man schon von solchen ****************************** anderes erwarten, denn immer hin sind die *********....."

    Jo...

    AntwortenLöschen
  7. ach so was...;o)..okay.

    Atme doch einfach mal durch den Nabel und philosophiere über Kinder-t-schörtgrößen...beruhigt ungemein ;o)

    AntwortenLöschen