02.09.2011

Midnight Mysteries: Devil on the Mississippi









Heiliges Kanonenrohr, das Spiel fetzt.




















Im Prinzip mal wieder nur ein übliches Wimmelbild- und Puzzlespiel, aber ich habe mich nun schon drei Mal innerhalb kürzester Zeit dermaßen erschreckt, dass ich es mir jetzt glatt kaufen werde. Vorausgesetzt, ich kriege nicht vorher noch vor lauter Schreck einen Herzklabaster...

In diesem Sinne: Licht aus, Türen zu und weiter schrecken lassen!

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Abalone, habe etwas in unser Bloggertreffenforum gepostet, was Dich interessieren könnte.

    AntwortenLöschen
  3. Wie gut, dass ich sämtliche Kommis pe E-Mail bekomme, selbst wenn sie gelöscht werden ;o)

    Ich fand das gestern so krass. Sitze da im stockedustern, die Boxen voll aufgedreht und plötzlich explodiert dieses Schiff. Meine Pumpe spielte daraufhin erst einmal Bonanza. So liebe ich das :o)

    AntwortenLöschen
  4. ist wirklich ein geiles Game...irgendwann habe ich auf nem Friedhof die Fledermäuse aufgeschreckt und mich übel erschrocken :)

    Um eine vernünftige Umrage zwecks terminabsprache zu machen, baruche ich eine e-mailadresse von dir.

    Du fehlst :)

    kraftwachtel@live.de

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab doch schon was zum Thema geschrieben, vor etwa 10 Minuten...

    Jou, die Fledermäuse haben mich auch umgehauen. Was eigentlich merkwürdig ist, da ich sonst nicht so schreckhaft bin (wahrscheinlich genieße ich es deshalb so sehr *g*)

    AntwortenLöschen