01.11.2011

Kennt ihr das?









In alten Western, wenn nur ein getrockneter Busch durch das Bild weht und man sonst nichts hört oder sieht? 

Selbige Situation herrscht gerade in meinem Kopf vor...

Ich muss für das Studium einen Brief nach dem AIDA-Konzept erstellen. Und ich sitze hier und starre Löcher in die Wand und meine Socken!

Man, ich hab sonst immer so 'ne große Klappe. Immer ein blöder Spruch, ob er nun gerade passt oder nicht. Ich kann mir aus dem Stehgreif blöde Geschichten ausdenken. Es gibt Leute, die noch heute, nach fast 20 Jahren, von meinem Vortrag über das Liebesleben der Gullideckel reden...

Und ich sitze hier und kaue an den Fingernägeln den Fußnägeln auf Cashew-Nüssen kriege nichts auf den Schirm.

In diesem Sinne: Verdammt, ich werde alt...

Kommentare:

  1. ..öhm...schreib einfach über unglückselige Liebesdinge und flechte geschickt Radames ein ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Also son Busch im Kopf ist schon mehr, als die meisten Leute haben ;-) Macht das nicht Mut?

    Was ist das AIDA-Konzept? Vielleicht können wir "brainstormen"

    AntwortenLöschen
  3. http://hamburg-lernt.de/Bewerbungstraining/Unterlagen/AIDA.html


    ....desire und action ??...woah..ich dachte nischt an ERRODIG

    :O) gagger

    AntwortenLöschen
  4. Also, AIDA steht für

    ATTENTION
    INTEREST
    DESIRE
    ACTION

    Ich will mit dem Betreff die Aufmerksamkeit des Lesers bekommen, mit dem weiteren Text das Interesse, den Drang nach Besitz und den Akt des Kaufes auslösen (das gute alte "HABENWILL *sabber*")

    Ich mache es mir gerade schwer, weil ich den Betreff mit der Firma verbinden will (als Beispiel " Das GIPS nur einmal" für einen Hersteller von Gipsfaserplatten. Oder "Bei uns liegen Sie richtig" für einen Matratzenhersteller. Ideen an sich hätte ich ja, nur die meisten Ideen gibt's schon irgendwie und ich will hier halt gerade das Rad neu erfinden... *seufz*

    Meine Idee bis jetzt ist, dass ich den schrieb im Namen einer Gebäudesicherungs-Firma schreibe und will halt im Betreff irgendwie auf "Keine Bindehautentzündung mehr - weg mit den alten Schließzylindern" (versteht wahrscheinlich wieder kein Mensch...), um dann für funkgesteuerte Schließanlagen zu werben. Aber das ist auch irgendwie feiffe...

    @ Frau Gräde.... ha, genau, ich verkauf ein bißchen Liebe!!! Da fallen mir auch spontan 2-47 Betreff-Zeilen ein *g*

    AntwortenLöschen
  5. Frau Gräde? Nascht Du gra heimlich am Ouzo? ;o)

    AntwortenLöschen
  6. HA!

    Beim rauchen hatte ich grad eine Idee...

    Die Firma "Machet & Joot Bestattungszubehör" will an ein Bestattungsunternehmen Zubehör der Marke "New Oerleans" vehökern... Für die "Kunden", die noch mal raus müssen...

    *ömmel*

    Ich fürchte nur, damit werde ich beim Dozenten nicht punkten...

    AntwortenLöschen
  7. Und verstehen wird das wahrscheinlich auch wieder keiner...

    AntwortenLöschen
  8. HALLO ? OPER? VerdiPutschini oder wie der Hannes hieß...Aida:action:desire:attention..hallo ? Passt doch alles..kannst du mir folgen ???

    AntwortenLöschen
  9. Bist Du Dir denn sicher wegen der Zylinder? Dann mach erst den Text und wende Dich dem Betreff später nochmal zu.

    Und sag uns das, damit wir mitüberlegen können. Die Frau Gräde ist ja auch mit Fantasie gesegnet ;-)

    Irgendwas mit:

    Wir haben den Dreh raus
    Nie wieder Schlüsselnotdienst - eine Taste für alles
    Jederzeit am Drücker sein
    Fern gesteuert, gut gesichert!
    ...

    AntwortenLöschen
  10. also..für die Doofen.
    du sollst dich bewerben ? fiktiv?
    oder du sollst was bewerben ? fiktiv?
    oder was?

    AntwortenLöschen
  11. HA! isch habbet...mach doch was mit Elfenzipfeln.
    Elfenzipfel
    ....verleihen FLÜÜÜÜÜGEL.
    ....die volle Tüte.
    ....passen immer.
    ..heute schon getütet ?

    AntwortenLöschen
  12. @ Frau Gräde

    Siehst Du diesen Schlauch hier? Der ist soooo lang, dass ich aus Versehen gerade drauf stehe... Ich mein AIDA sagt mir was, nur was sagt mir das jetzt?

    @ Rostkopp
    Nein, natürlich bin ich mir wegen der Zylinder nicht sicher! Ist nur eines der wenigen Themen, die ich so noch nicht gefunden habe und ich somit nicht dem Guttenberg-Effekt unterliege ;o)

    (Aber Deine Tipps sind ja schon mal klasse!!!)

    Mir fällt gerade eine andere Richtung ein. In einem meiner früheren Flirtportal-Profile hatte ich immer was in der Richtung stehen: Jedes Töpfchen findet sein Deckelchen? Wieso erst suchen, geht doch zu IKEA, die verkaufen da sowas!"

    Was haltet ihr davon, wenn ich das ein wenig umwandel und statt Gebäudesicherung Töpfe verkaufe?

    AntwortenLöschen
  13. @ Frau Gräde

    Ich soll einem fiktiven Kunden ein fiktives Produkt schmackhaft machen.

    Toll... nun will ich Elfenzipfel haben...

    AntwortenLöschen
  14. Aida..die die ich spontan meinte :
    http://de.wikipedia.org/wiki/Aida_%28Oper%29


    *ich hatte da mal ein Triumphmarschtrauma*

    AntwortenLöschen
  15. Ach, und noch was Rostkopp

    Es fällt mir schwerer erst den Text zu schreiben und danach den Betreff. Wenn ich den richtigen Betreff hätte, würde der Rest eigentlich nur so flutschen...

    Aber ich kann's ja mal versuchen...

    AntwortenLöschen
  16. Halt, einen noch:

    wie wäre es mit:

    Frau Antje bringt Käse aus Holland - wir bringen Ihnen den passenden Wein dazu (und Frau Antje)

    Okay... nur so'n Versuch ;o)

    AntwortenLöschen
  17. Töpfe.
    gut.
    brauch man immer.
    innovative Technik
    Belastbarkeit
    optimale Wärmespeicherung
    herausragendes Garverhalten
    formschönes Design in matter Edelstahloptik
    preisgekrönte Formgebung durch Topdesigner


    also..ich spann e grade nur so rum, was mit zu Töppen einfällt.

    AntwortenLöschen
  18. Öhm...

    mir fällt zu Töppen ein:

    - Suppe fällt nicht raus
    - erträgt die Hitze der Herdplätte eher als meine Hand

    Frau Gräde, ich bin baff :D

    AntwortenLöschen
  19. man kann auch was mit Dialekt machen...
    Dibbe, Töpsche(und irgendwas halt noch, müßte man guggeln)....kann man sie auch nennen, wir sagen
    Edelstahlgott dazu
    *okay....ich würde keinen Topfmarke Edelstahlgott nennen ;o), aber du erkennst das Prinzip?*

    AntwortenLöschen
  20. Okay...

    "1-2-3-4 Eckstein, alles muss versteckt sein"
    für eine Safe-Firma

    "Ri-Ra-Runkel-im Hühnerar... ach, den lass ich lieber weg...

    AntwortenLöschen
  21. @ Frau Gräde

    Hach, das ist im Prinzip schon mal sehr gut.
    Landet auf meiner LIste immer weiter oben ;o)

    AntwortenLöschen
  22. ..hm..geh jetzt noch 2-7 Mausbetten nadeln und werde ..DENKEN..über Töppe ? oder was ?
    eigentlich isses ja egal, oder ?
    Töppe sind jut, braucht jeder.
    kannst ja auch spezial Töppe verticken
    Gastronomie
    Designfreak
    handgeschmiedet
    vergoldet, versilbert, verplatint
    für...äh....speziallgerichte wie ..ähm...Halloweenhexensuppenzubereitungen.
    also du siehst : Töpfe sind ein weites Feld

    Manche sagen Dibbe, Pott oder Kesselsche, für uns ist es einfach die Perfektion auf dem Herd, genießen sie den Komfort und die Eleganz in Edelstahl.


    so.
    zum Beispiel
    ....;o)

    AntwortenLöschen
  23. Unsere HERDprämie....ein Topf der Firma..Abagräd...sie werden IHN lieben


    ;o)

    AntwortenLöschen
  24. Herdprämie ? Mit diesem Luxusdibbe stellt sich JEDE Haushaltelfe umsonst an den selbigen.


    *pösepösepöse*

    AntwortenLöschen
  25. Herdprämie... *g*

    danke, das waren ja ordentlich Vorlagen! ICh versuch auch mal, was drauß zu friggeln.

    friggel Du auch mal schön :o)

    AntwortenLöschen
  26. ´finde die Zylinder irgendwie origineller als profane Töpfe.

    Hatte mich schon gefragt, wie technikaffin eine Frau sein kann, um auf so etwas zu kommen.

    AntwortenLöschen
  27. Naja, liegt wahrschienlich daran, dass ich heute bei der Arbeit mit unseren schließzylindern und den Traspondern und so'n Kram zu tun hatte. Bin doch u.a. die Herrin der Schlüssel ;o)

    Ich fang jetzt einfach mal an. Wer weiß, vielleicht werden es am ende ja doch die Särge mit Drehtür ;o)

    AntwortenLöschen
  28. nie mehr schlüssel suchen.....nur noch die fernbedienung

    ;o)

    AntwortenLöschen
  29. Mir fällt da gerade noch ein:

    Ich hatte mal etwas über die Notwendigkeit von Halterungen auf Sofas und Betten gepostet.

    Das wäre dann zudem noch innovativ und wenn der Kram dann dank Deiner Vorlage in Serie geht, habe ich bald das Rutschproblem nicht mehr. :-)

    Na, wie wär´ s?

    AntwortenLöschen
  30. Halterungen auf Sofas und Betten? Hömma, die Handschellen müssen echt nicht mehr vermarktet werden :D

    AntwortenLöschen
  31. Keine Handschellen! Eher sowas wie Steigbügel ...tz! Damit man nicht so rutscht!

    AntwortenLöschen
  32. ..das hat definitiv was mit ERRODIG zu tun, deucht mir.
    ts
    ;o)

    AntwortenLöschen
  33. Ja, ne, schon klar ;o)

    So, ich klinke mich kurz aus. Ich versuche mich jetzt mal an dem Text! Ich werd euch wissen lassen, was da nun bei raus kommt.

    Schon mal Danke an euch beide für die Gedankenkrücken!!!

    AntwortenLöschen
  34. DIBBE! mach was mit DIBBE.
    ;o)


    ich mach was mit Mäusen.

    AntwortenLöschen
  35. müsst ihr sop viel schreiben? püh, ds lese ich nicht alles..aber ich weiß jetzt was AIDA ist, jeah.
    Traumschiff und so :)

    AntwortenLöschen
  36. ACH SCHEIBENKLEISTER!!!!

    Habe beim Schreib(krampf)en 100 Ideen gehabt. Und plötzlich hatte ich eine mörder Idee für ein Adventsspiel in meinem Kopf! Der Werbebrief muss nun warten. Da kriege ich heute nichts mehr gebacken...

    Was die Vorbereitung für das Spiel angeht... *muahahahaha*

    AntwortenLöschen
  37. damit sie keine Singelbörsen für Ihre Socken arrangieren müssen, die Sockenklammer..*Fußnote.: bite für dieSocken, nihct für die Nase verwenden

    AntwortenLöschen