18.12.2011

Sprachlos...









Als hätte sich das Jahr 2011 nicht schon längst als größtes Arschlochjahr qualifiziert, hat es heute noch mal einen drauf gesetzt.

Heute ist der Vater meine Schwägerin gestorben.

Langsam reicht es, echt...


In diesem Sinne: 2012, wo bleibst Du?

Kommentare:

  1. Sprachlos trifft es.Wenn du was brauchst,melde dich....Unglaublich

    AntwortenLöschen
  2. ..ach...was soll man da schreiben.
    Ich weiß nichts weises,...tut mir Leid.

    Bine

    AntwortenLöschen
  3. Da tut mit sehr Leid. Grad vor Weihnachten ist es besonders schlimm.
    Aber nicht nur bei euch ist das Jahr 2011 einfach nur ääääääääähhhh
    Rundum hört man nur, wie schlimm das Jahr war.....
    hoffen wir, dass 2012 besser wird.
    In diesem Sinne grüßt die
    B-Elfe

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja das Problem @ B-Elfe. Es sind nicht nur die Dinge, die in unserer Familie passiert sind (und das waren reichlich), sondern alles um uns herum. Wo man auch hinhörte, ist jemand schwer erkrank, verstorben und, und, und. Das war in diesem Jahr einfach zu geballt.

    Aber kann ja nur besser werden...

    AntwortenLöschen