04.05.2012

Lebensgerettet









Gestern machte sich mein Detlef beim Fahren durch ein dezentes *Flupp ---- Flupp--- Fluhuuupp* auf sich aufmerksam.

Ui, ein Platten? Gleich mal anhalten... Nö, alles so, wie es soll.

Kurz vor dem Ziel war aus dem dezenten *Flupp ---- Flupp--- Fluhuuupp* schon eher ein aufdringlicheres *DÖNG!KLOCK!DÖNG!KLOCK!" geworden.

Heute früh erinnerte das Fahren an eine schöne Fahrt mit einer uralten Eisenbahn *KAAA-WUPP! KAAA-WUPP!". Aber auch nur, wenn ich Tempo 30 gefahren bin. Bei höherem Tempo hatte es eher was von einer Nähmaschine mit eingebauter Fußmassagestation...

Also mal vollkommen gefasst und ruhig beim Lieblingsdetlefheilemacher angerufen "BUHÄHÄHÄ... MACH DAS WEHEHEHEHEG!!!"

Lieblingsdetlefheilemacher holte Detlef ab, kam nach 10 Minuten wieder und schaute mich wirklich richtig, richtig böse an: "Kann es sein, dass ich Dir gesagt habe, dass Du die Schrauben nach dem Reifenwechsel nach 50 Kilometern nachziehen lassen sollst?"

Öhm, ja, ich entsinne mich dunkel...

Nicht mehr lange und Detlef wäre bei voller Fahrt der linke vordere Reifen flöten gegangen.

Sollte mich jemand suchen, ich bin in der nächstbesten Ecke und hyperventililere ein wenig. Wenn ich damit fertig bin, schäme ich mich noch ein Stück.

In diesem Sinne: Lieblingsdetlefheilemacher ist nicht umsonst mein Lieblingsdetlefheilemacher!

Kommentare:

  1. Guter Lieblingsdetlefheilemacher.

    Jaja.
    Das hätte ich sein können.
    Aber hallo.

    Noch schöner nur die Geschichte einer Freundin, die panisch in der Werkstatt auflief, fest überzeugt, dass ihre Tankanzeige kaputt sei.

    Am Vorabend war der Tank auf Reserve und dann...
    VOLL!

    Nun... machen wir es kurz.

    Ihr Mann hatte getankt und ihr unverschämter Weise nix davon gesagt.

    *höhö*

    Wundervolles Wochenende!!

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die ausführliche Geräuschbeschreibung ;-)
    Nen Platten hört man auch nicht unbedingt, aber nach ner Weile kann man ihn riechen *örks*

    AntwortenLöschen
  3. Das war wohl gestern nicht der Tag des Autos,unser großes wollt mal gleich gar nicht fahren,bzw.sich nicht lenken lassen.Du hattest mehr Glück,bei uns kam der Spass über 800 Kröten!

    AntwortenLöschen