04.09.2012

Passiv sein tut gar nicht weh









Erste Physio wurde erfolgreich absolviert! Und es hat auch kaum weh getan. Also zumindest nicht so doll, wie es mir von allen Seiten prophezeit wurde.

Richtig stolz bin ich darauf, meinen Arm schon bis zu 80° nach vorne und seitlich nach oben anwinkeln zu können. Naja, anwinkeln lassen zu können. Ich liege ja nur da und lasse anwinkeln. Ich muss nur atmen. An dieser Stelle bin ich froh über alle von mir geschauten Filme, in denen gezeigt wurde, wie man bei einer Geburt hecheln muss. Hatte viel Ähnlichkeit... Nur auf's Pressen habe ich verzichtet.

In diesem Sinne: Ich bin dann mal die Schulter kühlen. Und mich mit einem lecker Eis belohnen.

Kommentare:

  1. Kann leider keine Aussage dazu treffen,sie hat sich geweigert mich mitzunehmen und mir die Finger zu brechen.Sie gönnt mir einfach nichts!

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt doch super. Wir kennen uns jetzt lange genug, als dass Du das gestern ernst genommen hättest, oder ?

    Natürlich wollte ich Dir keine Angst machen.

    AntwortenLöschen
  3. @ womobilili
    ich verspreche dir, dass du dir zu einem anderen zeitpunkt die hand zum brechen anbieten darfst!

    ;o)

    @ nono
    nix, was man nicht mit 10 tafeln schoki nicht wieder gerade rücken könnte :D

    AntwortenLöschen
  4. Frau A. ich könnte schwören, ich hatte gestern, nach einem Flundertach UND 2 Anstaltselternabenden noch hierzugesenft..wo isses hin?
    anyway.
    Ich bin stolz auf dich..passiv is immer jut und aktiv schaffste irgendwann auch..tschakka ;o)

    AntwortenLöschen
  5. Ist doch immer so, oder?
    Man hat total Panik und dann ist es nur halb so schlimm.
    Anstrengend war es aber bestimmt, auch wenn du nichts machen musstest.
    Beim Zahnarzt macht man ja auch nichts und ist hinterher völlig fertig ^^

    AntwortenLöschen
  6. Piep??..bissle sehr passiv grade hier....allet jut??
    besorgte Grüße, Frau Gräde

    AntwortenLöschen