18.11.2012

Buchflohmarkt









Ich könnte ja jetzt ein wenig rumschmollen, dass ich beim gestrigen Bücherflohmarkt nicht so zuschlagen konnte, wie sonst, da mich meine Schulter nach wie vor daran hindert, schwer zu tragen (und so eine mit Büchern voll gefüllte blau-gelber-Möbelriese-Tüte wiegt...).

Habe mich dann aber doch dafür entschieden, mich einfach über die Schnäppchen zu freuen, die es bis zu mir nach Hause geschafft haben:


  


Außerdem ist Ostern ja schon wieder der nächste Bücherflohmarkt. Und bis dahin sollten Schulter und Auto wieder funktionieren.

In diesem Sinne: Ich bin dann mal lesen!

Kommentare:

  1. Sackkarre oder Omaeinkaufswagen könnten das Problem etwas mildern!Musstest du viel zurücklassen?

    AntwortenLöschen