22.05.2013

Aggaaaapuuuuh









Von mir kommt hier grad irgendwie nichts. Ich bestehe nur noch aus Zahlen. Ich schreibe Zahlen, ich vergleiche Zahlen, ich träume von Zahlen, dann schreibe ich wieder Zahlen, sortiere Zahlen und vergleiche Zahlen... jeden Tag bei der Arbeit zwischen 8-11 Stunden Zahlen und dann, dank der Träume, auch noch zum Feierabend.

Wahrscheinlich lese ich deshalb gerade so extrem viel. Um ein Gleichgewicht wiederherzustellen.

Nur erleb ich so nichts. Bleibt also vorerst ein wenig ruhiger hier.

Obwohl... heute habe ich etwas sehr Schönes geschenkt bekommen. Theoretisch könnte ich das ja jetzt hier mal zeigen. Praktisch müsste ich dafür aufstehen, sieben Schritte gehen und meinen Fotoapperat holen... ich zeig euch das dann demnächst mal...

In diesem Sinne: Ich bin mal Buchstaben lesen. Ob Buchstabensuppe die Entzahlung beschleunigt?

Kommentare:

  1. ..na..Zahlen sind doof...immer schon.
    Buchstaben ( ab einer lesefreundlichen Größe) sind da 1000x besser (upps, noch ne Zahl)
    Kind, wie lange musste da noch durch?
    Mach es dir kuschlisch, ich renne nu mit dem Hund durch 8 Grad und Nieselregen. Wollen wir TAUSCHEN???
    ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Hm.... Kälte... Nässe... RENNEN... danke, ich denke, dass ich das mit den Zahlen durchstehen werde... irgendwie... im Warmen.... Trockenen.... sitzend ;o)

    Ich hoffe, dass ich damit Ende Mai durch bin. Auch auf die Gefahr hin, dass die Anzahl der gelesenen Bücher bis dahin in unverschämte Höhen wandeln ;o)

    AntwortenLöschen