26.07.2015

Irgendwie kostspielig










PC
Freitag Nacht verabschiedete sich mein PC aus dieser Welt. Ich wollte zwar demnächst eh mal auf Laptop/Notebook umsteigen, allerdings sollte das erst Ende des Jahres sein, damit ich bis dahin ein wenig sparen konnte. Neuer Zugang in die weite Welt des Internets: viel zu viel Geld (aber schön isser! Ich mag ihn, ehrlich)

Waschmaschine
Inzwischen ganze acht Jahre alt, weigert sich das damalige Billig-Teil seit zwei Wochen den Weichspüler zu ziehen. Seit heute schwächelt sie auch beim Waschmittel im Hauptwaschgang.  Hat sich echt gelohnt, die Schublade regelmäßig zu säubern. Ick freu mir.

Herd
Das gute Stück stand schon bei meinem Einzug hier in der Küche und ist geschätzte 3 Jahre älter als ich. Bei einer Platte funktioniert der Regulierungsknopf nicht mehr so wirklich. Naja, drehen kann man ihn, vorzugsweise aus Versehen mit der Hüfte, nur leider merkt man das erst, wenn die Platte schon heiß ist. Ich vermeide die Nutzung, wo es nur geht.

Trockner
Habe mal grob überschlagen: das Ding, ohne das ich kaum leben mag, ist inzwischen fast 20 Jahre alt!!! Seit heute steht fest, dass ich ohne ihn leben werden muss, denn aus dem KLONG von letzter Woche ist inzwischen ein liebliches KLONG KLONG BUMM geworden. Und ein bisserl arg heiß wird er auch.

Kühlschrank
Der muss über 30 Jahre alt sein - den haben mir meine Eltern bei ihrem Umzug in die neue Wohnung überlassen. Der ist.... der hat.... der kann... ach, ich kann da nicht drüber reden....

Und gestern habe ich scheinbar auch noch die Geschirrspülmaschine meiner Eltern getötet. Läuft bei mir...

Technik, die begeistert.

Ich würfel jetzt mal aus, auf was ich am ehesten verzichten kann. Und halte mich bis dahin von der Technik fern.

In diesem Sinne: Suche Technik-Karma-Reiniger, biete leicht verbrauchten kleinen Arschlochnachbarn (hab zufällig einen übrig).


Kommentare:

  1. Oh je, das kenne ich, wenn dann geht alles aufeinmal oder schön kurz hintereinander kaputt....
    Mein Computer ist auch schon lange hinüber, bleibt mir nur mein Smartphone um im Internet rumzugeistern.
    Meine Waschmaschine ist nun auch schon 22 Jährchen alt, ist auch schonmal vor va 12 Jahren vom Sockel gesprungem..., sie läuft immer noch, aber seit dem , muss ich beim schleudern immer daneben stehen...
    Und meine Bügeleisen verabschieden sich auch immer alle zwei Jahre....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ist vom Sockel gesprungen? Undläuft noch? Respekt, das Maschinchen ist ein echtes Tier :D

      Um Bügeleisen braucheich mir keinen Kopp machen,da ichganz konsequent nie bügel. Wozu mir die Mühe machen, wenn meine Klamotten nach fünf Minuten tragen aussehen, als hätte ich drin geschlafen? Und meine Bettwäsche wird im Trockner immer schön glatt.

      Oh.... das istjetzt blöd.... verdammt, wo ist mein altes Bügeleisen?????

      Löschen
  2. Ja..., dafür habe ich keinen Trockner....

    AntwortenLöschen