13.02.2011

Bücher im Januar









Hier sind die Bücher, die ich im Januar gelesen habe:


























Und nein, die Masse ist nicht normal. Selbst für mich nicht. Im Dezember und Januar sind es halt einfach immer etwas mehr, weil ich dann komischer Weise auch die Zeit dafür habe (und ich auch immer reichlich Bücher zum Geburtstag und Weihnachten bekomme).

In diesem Sinne: Ein paar davon werden es auch noch in die Library schaffen, sofern sie nicht schon drin stehen.

Kommentare:

  1. 14 Bücher? Habe ich richtig gezählt? Das ist quasi eins in zwei Tagen!?!?!?!? WTF? :D
    Ich bin froh, wenn ich auf 2 komme ^^

    AntwortenLöschen
  2. Also die "Mittwochsbriefe" hatte ich ab Anfang Januar in meiner Tasche, für evtl. Wartezimmerüberbrückereien. Dann landete es bei mir auf dem Badewannenrand. Da ich aber irgendwie auf dem Klo nicht lesen kann, hat sich das jetzt bis in den Februar reingezoge, ehe ich es zu Ende gelesen habe. Das ist also zu vernachlässigen. Und dann sind da noch 3-4 Bücher, die man locker in 3-4 Stunden durch hat, ergo blieb mehr Zeit für andere. Du siehst, alles halb so wild (und wenn man dann noch auf's TV verzichtet und weng bloggt, klappt das erst recht).

    AntwortenLöschen