23.05.2011

Fahrradfahrer leben stressfreier









Es ist absolut entspannend, wenn man nur noch für knappe 26 Kilometer Benzin im Tank hat und die nächste Tankstelle nur 5 Kilometer weg ist.

Es ist weniger entspannend, wenn an besagter Tankstelle der gewünschte "Treibstoff" mit --- ausgeschildert ist.

Es ist noch weniger entspannend, wenn die nächste Tankstelle weitere 5 Kilometer entfernt ist und sich vor selbiger eine Autoschlange bis weit auf die Straße bildet. Ganz davon abgesehen, entspannt es auch nicht, wenn der Stoff des Begehrens mit "777" ausgezeichnet ist.

Es ist kein Stück entspannend, wenn die nächste Tankstelle grob 12 Kilometer entfernt ist.

Es entspannt schon mehr, wenn nach nur 3 Kilometern plötzlich eine Tankstelle aus dem Boden schießt, die alles hat, was ich will.

In diesem Sinne: Eigentlich müsste ich unentspannt sein, wenn ich bedenke, was der Liter Super an der Tanke gekostet hat. Andererseits hätte mich der Spaß überall 30,- € gekostet.

Kommentare:

  1. ..Dieselfahrer auch....;o)..noja, früher zumindestens ;o)

    *ich hasse ja diese Preissprünge innerhalb von 20-30 min...HALLO ? bin ich hier an der Börse, oder was ??*

    AntwortenLöschen
  2. Erfahrungsgemäß tankt man hier Sonntag Nachmittag/Abend echt günstig. Mich hinderte gestern dann nur die Tatsache, dass die Tanke geschlossen hatte. die liegen taktisch so günstig, dass die es sich finanziell leisten können, sonntags dicht zu machen.

    Mich hat das mit dem E10 viel mehr genervt. Die selben Angebote wie immer und nun noch zusätzlich das E10. Ich kann mich aber nicht erinnern, dass auch nur eine Tankstelle die Erde zur Verlegung neuer Tanks hat aufreißen lassen. Wo kam das Zeug also hin?

    AntwortenLöschen
  3. hach autos werden überbewertet....;o)

    binus zu faulus einloggus, weil müdus und so...us

    AntwortenLöschen
  4. Einloggen wird auch überbewertet ;o)

    AntwortenLöschen
  5. Autos werden überbewertet.
    Einloggen wird unterbewertet. :-)

    AntwortenLöschen
  6. Aber nicht, wenn man seine anonymen Pappenheimer kennt ;o)

    Und den Satz mit den Autos sollte ich in meiner Heimat besser nicht zu laut sagen. Könnte Haue geben...

    AntwortenLöschen
  7. Das Zeug kam in die Benzin Tanks. Zumindest hier. Benzin ist weg. Es gibt nur noch Super. Das war ja schon die Umstellung aufs E10. Benzin auf Superpreise aufstocken, dann Benzin wegnehmen, so dass wir nun Super tanken müssen und dann kam das E10, welches hier übrigens entweder nicht vorhanden ist, oder genauso teuer ist wie Super.

    Irgendwas läuft hier falsch.

    Ach so, auch wenn das Teufelszeug billiger als Super werden sollte, würden wir das im Leben nicht tanken.

    AntwortenLöschen