24.05.2011

Gute Idee - schlechte Idee









Die Überschrift lässt sich weitaus schlechter zu der Titelmelodie von GZSZ singen als erwartet, aber da muss ich jetzt durch...

Seit einer gefühlten Ewigkeit habe ich "Die Monster von Templeton" auf meiner Haben-wollen-kaufen-Liste.

Da ich es jetzt als Taschenbuch entdeckt hatte, habe ich es umgehend bestellt.

Gute Idee: sich das Buch an die Adresse der Eltern schicken lassen. So spart man sich das ewige Spiel mit den Gelben-hinter-den-Büschen-Versteckern.

Schlechte Idee: das Päckchen in der Gegenwart der herzallerliebsten Mutter auspacken.

*Stimme aus dem Off*:

Das wäre ihr Buch gewesen!

In diesem Sinne: So schnell kann ich nicht mal Subsidiaritätsprinzip sagen, wie sie sich das Buch einverleibt hat.

Kommentare:

  1. hm.
    ich schreibe demnächst den Epos : die Monster von Mittelerde, leben und vergreisen zwischen Pubertanten, die Irrungen einer ZombieMUM.
    Interesse ?



    ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Also, ich würd's kaufen. Sobald es bei amazon drin steht, klicke ich auf Reservierung :o)

    Unter welcher Kategorie wird es erscheinen? Horror? Fantasy? Thriller? Lebenshilfen? Kochbücher?

    AntwortenLöschen