17.11.2011

Dieser Sauerstoff ist nicht groß genug für uns beide!









Ich habe seit etwa einer Woche ein kleines Problem... Kolleschin sitzt mir gegenüber und macht Geräusche.

*SCHMATZ*
*SCHMATZ*
*einatmen*
*ausatmen*
*SCHMATZ*
*SCHMATZ*
*einatmen*
*ausatmen*
*SCHMATZ*
*SCHMATZ*
*einatmen*
*ausatmen*
*SCHMATZ*
*SCHMATZ*
*einatmen*
*ausatmen*

In einer wahnsinnigen Lautstärke. Das Schmatzen und das Atmen.

Ich werd' irre!

Klar kann ich sagen:"Kannst Du Dein Kaugummi auch ohne zu schmatzen kauen?"

Aber das andere...

Soll ich ihr sagen: "Ey, kannste mal aufhören zu atmen?"

Sicher, das würde mein Problem zur Gänze lösen, aber irgendwas sagt mir, dass ich dann Ärger vom Chef bekomme...

In diesem Sinne: Ab morgen wird zurückgeatmet! (wo hatte ich gleich die ollen Knoblauchzehen?)

Kommentare:

  1. Ich glaube, das ist eine ganz subtile Protestaktion gegen Deine Haarfarbe. Mach sie wieder rot und die Frau wird kaum zu atmen wagen!

    AntwortenLöschen
  2. Hömma, da entgeht mir aber der ganze Knoblauch-Spaß! Wenn die meisten schon mit Knobi-Fahnen zu kämpfen haben, reagiert die mit Pippi inne Augen udn Atem-Attacken... okay... ich merk gerade... schlechter Plan... Verdammt!

    AntwortenLöschen
  3. klassischer Fall für Tütenbedarf
    zum Aufsetzen, reinatmen,reinspeuzen,überstülpen....
    gib ihr die Tüte
    ;o)


    *hier auch regelmäßige Nervereien...hier atmen Mitgrädies auch immer zu laut und sollen es einstellen..moah....immer im gemeinsamen Schlafzimmer im wilden Westen..seufz*

    AntwortenLöschen
  4. Überstülpen... das ist es... *muahahaha*
    Überstülpen, an den Seiten zutackern... jupp, so kommen wir ins Gespräch ;o)

    Neulich saß ich übrigens alleine in meinem Büro und hörte so ein merkwürdiges Pfeifen. Ich dachte, dass irgendwo in der Umgebung ein Feueralarm losgegangen ist. Bis ich merkte, dass ICH mit meiner Nase solche Geräusche machte. Unglaublich ;o)

    AntwortenLöschen
  5. jaja..unser Körper, das Wunder ;o)

    AntwortenLöschen
  6. So eine hatte ich auch mal. Und während des Redens wiederkäute sie ständig das Kaugummi. Bah!

    AntwortenLöschen
  7. Kaugummi wiederkäuen... also Leute gibt's...

    ;o)

    Körpergeräusche... wundervolle Sache das!
    Mein Hals kann nach dem Verzehr von Gummibärchen knurren und knötern.
    Mein Darm kann nach dem Verzehr von Kohl die Geräusche von Bomben machen, also dieses Pfeifen, das man aus den Filmen kennt, kurz bevor sie aufschlagen.
    Mein rechtes Sprunggelenk klirrt, wie ein Paket mit kaputtem Geschirr.
    Meine Ellenbogen können wir ein rostiges Türschanier knarzen.
    Hach, ich könnte die Liste ewig fortsetzen :D

    AntwortenLöschen
  8. sach ich doch ein WUNDER ;o)
    habt ihr denn Publikumsverkehr?
    weil dann, geht das ja garnicht.
    ts.

    AntwortenLöschen
  9. Publikumsverkehr? Volles Brett :o)
    Aus den GRünden verzichte ich ja während der Arbeit auch auf Kohl, Gummibärchen und Bewegungen der Ellenbogen :D

    AntwortenLöschen
  10. okay und die Schmatzschnauferin stört sich da nicht dran ??
    erstaunlich.

    AntwortenLöschen
  11. Ähm, dass ich diese Geräusche nicht mache? Weshalb sollte sie das stören?

    und selbst wenn ich diese Geräusche machen würde, könnte sie das bei ihrer Atmerei eh nicht hören ;o)

    AntwortenLöschen
  12. KIND! Ich mein doch die Wunderbarkeiten deiner Kollegin.
    Ts.
    Ich trau mich ja kaum an der Theke nen Kaffe zu schlabbern, Kaugummi geht doch garnicht.

    AntwortenLöschen
  13. Ach so... sach dat doch...

    Also, Schlabbern ist was anderes. Damit könnte ich leben (wann gehen wir mal 'nen Kaffee trinken=). Es gibt sogar Getränke, die muss man laut schlabbernd zu sich nehmen!
    Und ich könnte wahrscheinlich sogar auch das Schmatzen hinnehmen. Am schlimmsten ist wirklich dieses Geatme.

    AntwortenLöschen
  14. ...okay.
    Frag sie ob sie Asthma hat.Oder ein anderes, chronisches Lungenleiden.
    Leg ihr die Visitenkarte von nem guten HNO Arzt hin.
    Stell Räucherstäbchen auf.
    GIB IHR NE TÜTE.

    ;o)
    Nimm Baldrian.

    AntwortenLöschen
  15. Ich bleibe bei der Knoblauch-Retorukutsche.

    Und am Montag werde ich sie dann einfach ansprechen. Ich wollte heute einfach nur mal ein wenig jammern und Mitleid erheischen ;o)

    AntwortenLöschen
  16. habischdoch..Mitleid.
    ;o)
    armes Tucktuck du.

    AntwortenLöschen
  17. Ahhhh, das tut gut.

    Okay, ich bin geheilt. Einmal frei atmen für alle!!!

    :o)

    AntwortenLöschen
  18. .hach, bloggen is doch immer Balsam für die Horschlappen, gell?

    so ich vertucke mich in die Höhle, die Zeit rennt.

    AntwortenLöschen
  19. Ohne Zähne kaut sich´s leiser und es ist auch mehr Volumen im Mundraum beim atmen.

    Hilf ihr.

    AntwortenLöschen