18.03.2012

Geburtstage sollten ganzjährig gefeiert werden...









November/Dezember 2011 passierte ja dies (klickst Du).

Von dem fertigen Puzzle habe ich gerade kein Foto vorliegen, aber so viel sei gesagt: es versprach mir ein lecker Frühstück mit den beiden Freunden M & K.

Selbiges fand heute statt.

In der Autostadt haben M & K einen Tisch für uns reserviert und wir haben uns drei Stunden lang durch das monströse Frühstücksbuffet gefuttert. Der absolute Wahnsinn!!!

Irgendwann mittendrin fingen M & K plötzlich komisch an zu grinsen und neben mir erklang ein merkwürdiges Rauschen.

Ich drehe mich um und vor mir steht eine Mitarbeiterin, hält eine Torte in der Hand, auf der ein kleines Feuerwerk abbrennt: "Wer ist denn das heutige Geburtstagskind?"

Komisch, alle Finger zeigen gerade auf mich...

Also breit lächeln und Ich-bin-das-Geburtstagskind-Freumodus an.Während das Feuerwerk abbrennt wünscht sie mir alles Gute, fragt nach den Plänen für meinen heutigen Tag.

Och, Geschenke auspacken, mir Geburtstagslieder vorsingen lassen, mich hochleben lassen... was man an seinem Geburtstag halt so macht...

Nääää, was haben wir gelacht...


Und lecker ist die...

In diesem Sinne: Wer solche Freunde hat... kann sich wirklich glücklich schätzen!!!

Kommentare:

  1. ..höhö..Marzipantörtschen....jamm ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Ick sach Dir, dat Teil war dermaßen lecker... mit Philadelphia-Creme und eindeutig selbstgeklöppeltem Boden und alles Bio *Yummi*

    AntwortenLöschen