03.03.2012

Operation: Keller - Teil 11









Schackalacka, es ist geschafft:


Das letzte Regal ist geleert. Jetzt muss ich nur noch so nach und nach den letzten Müll entsorgen - Restmüll, Altpapier, Elektroschrott, alte Farben. Dann bin ich komplett durch!

Das war gestern Abend ein großer Moment für mich. So voller Emotionen. Und voller Spinnen....

Und was mache ich jetzt?

Auf dem Weg in die Küche (ein bißchen piwarmer Sekt zum Anstoßen muss schon sein) blieb ich mit quietschenden Socken plötzlich stehen.

Also ehrlich, die Küchenschränke sehen furchtbar aus!!!

Vor ein paar Jahren konnte ich die ollen weißen Schränke nicht mehr sehen (die sind älter als ich), also was lag näher, als die Dinger mal eben blau zu lackieren?

Das gefällt mir nicht mehr!

Also, erste Tür abgebaut und losgelegt:








Und das allerschönste ist, dass ich heute schon fast wieder Gefühl im Zeigefinger habe! Ich muss mir da echt was anderes mit der Klinge ausdenken...

In diesem Sinne: Juchu, nur noch fünf weitere Türen!

Kommentare:

  1. Ich glaubs nicht, was mischt du dir ins Futter, das ist ja schon fast übermenschlicher Elan,ich will auch, soll man mit Freunden nicht teilen????

    AntwortenLöschen
  2. Es gibt ja diese Rasierklingenspachtel, mit denen man zb auch ein Ceranfeld sauber machen kann. Nimm sowas und mach gleichzeitig immer die Farbe mit einen Fön warm. Keine Ahnung, ob das auch mit nem normalen Fön auf der höchsten Hitzestufe geht, bei der Arbeit hatten wir so Special-Heißluft-Geräte-Dingsis. Ich würde es damit versuchen!

    AntwortenLöschen
  3. @ InzwischenwohlWohnwagenbesitzerin
    Kein übermenschlicher Elan. BEi solchen Tätigkeiten kommt der Kopf nur endlich mal zur Ruhe ;o)

    @ Ly
    So ein Teil habe ich mir schon heute früh in der Stadt besorgt. Bei der ersten Tür ging es damit rucki-zucki, nach 5 Minuten war ich durch.
    Bei der zweiten Tür half auch nur der Fön bedingt *hmpf*
    Ich vermute mal, dass ich bei der Tür weniger Lack benutzt habe, weshlab selbier nicht so griffig ist.

    Egal, morgen geht's weiter :o)

    AntwortenLöschen
  4. Ahhhh... neeee... man sollte nur ab und an mal die Klinge von dem Kratzer wechseln :D

    AntwortenLöschen
  5. Zwischenfrage : WIESO war deine Küche BLAU???
    ..also, ich mein ja nur..wegen der ansonsten herrschenden Grüneritis

    AntwortenLöschen
  6. achso und stehende Ovationen für die Kellerassel des Jahrtausends !!!

    AntwortenLöschen
  7. Also, grün ist nur mein Schlafzimmer, gelb der Flur, rot das Wohnzimmer, blau (mit ein wenig grün) die Küche und bunt das Badezimmer. Alles andere wäre doch langweilig ;o)

    AntwortenLöschen
  8. Ach, danke für die stehenden Ovationen... das sport doch direkt zu weiteren Schandtaten an... jetzt brauche ich nur noch einen weiteren Keller...

    AntwortenLöschen
  9. warum überklebst du die Türen nicht einfach mit Klebefolie??

    AntwortenLöschen
  10. Das Überkleben war damals mein erster Gedanke bzw. Versuch. Und selbiger ging voll in die Hose... also habe ich den lack ausgepackt und *wutsch* Fertig!

    An zwei Türen kommt allerdings wieder Tafelfolie. Das ist einfach herrlich, zumal ich auf der einen Tür immer mein Lieblingsrezept stehen hatte (wo ich doch so vergesslich bin...)

    AntwortenLöschen