10.03.2013

Vollgepackt










Mit vollgepackten Taschen in ein vollgepacktes Wochenende. Große Feier bei Familie Wohnmobilistin, mit vielen Leuten, Tieren und "viiiiel zu wenig Essen" (ähm... an meinem Care-Paket werde ich wahrscheinlich noch die nächsten drei Tage essen).

Der Kampf um die gemütlichsten Plätze neben dem Kamin wurde die meiste Zeit den Abends über relativ fair ausgetragen (wobei "fair" ein wirklich sehr dehnbarer Begriff ist).  Die Tierhaarallergie wurde solange ignoriert, bis sich Katze No. 2 mit ihrem Hintern auf mein Gesicht setzen wollte. Ja, da bin ich irgendwie eigen...

Als Erfindung des Jahrtausends wurde gestern Abend das Handy/Smartphone gekürt. So mussten wir nicht immer den Gastgebern durch drei Räumen zubrüllen, wenn wir was zu trinken/zu essen/neues Kaminholz/usw. benötigten, sondern haben einfach angerufen. Da könnte ich mich dran gewöhnen.

Dank des einzigartigen (aber angekündigten) Eisregens blieb ich die Nacht über da und schaffte es sogar, die Kirche (meine Patenkind ist jetzt offiziell ein Konfi) ohne Schnarchattacke Nickerchen zu überstehen.

Ich fall dann jetzt mal auf die Couch. Schließlich ist man jetzt in einem Alter, in dem sich das lange aufbleiben bemerkbar macht...

In diesem Sinne: Bei uns ist Eiszeit. Wie sieht's bei euch aus?

Kommentare:

  1. nö, keine Eis, nur aaaaaaakalt. Und eben regen, gnarf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der gestrige Regen hat einige putzige Gebilde und einen enorm knartzenden Monsterbusch hevorgebracht. Hatte direkt schon wieder was anheimelndes. Also, solange man sich nicht ins Auto setzen musste ;o)

      Löschen
  2. Hier im südlichen BaWü lässt sich der Winter mit der Rückkehr noch etwas Zeit, 12°C und ab und an sogar ein Sonnenstrahl der durch die Wolken bricht. Allerdings ist Regen angesagt und für die Nacht dann auch Minustemperaturen. Dürfte morgen früh also glatt sein.

    Kamin klingt sehr gemütlich, da hätte jetzt was. Decke, Tee, Kamin, Buch, Katze auf'm Sch0ß... hach...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gestern früh bis Nachmittag, als sich wirklich überall die Eisschichten bildeten, blieben die Straßen frei - merkwürdig...

      Ich hach mal mit, denn inzwischen ist der Kamin für mich in weiter Ferne und so eine olle Fernheizung wuppt einfach nicht ansatzweise so gut. hach...

      :o)

      Löschen