13.09.2013

Köln



Kaum weggefahren, schon wieder hier. Komme gerade aus Köln zurück. Dieses Mal stand alles unter dem Motto "Wie gerate ich am Besten ohne Regenschirm und Regenjacke in das größte Unwetter" und "Hurra - das Baby ist da". Mein Lieblings-Cousinchen hat ihr Baby bekommen, von daher war dieses Mal viel Familie angesagt (auch wenn ich mich dazu mehr in Richtung Bonn bewegen musste). Babys gehen ja immer und dieser Teil der Familie auch. Herrlich, wie man da betüddelt wird.

Die verbleibende Zeit verbrachte ich damit (erfolglos) vor dem Unwetter davon zu hüpfen und nebenbei noch ein neues Paar Schuhe, drei Bücher (oh mein Gott, in Köln gibt's ein Booklooker *kreisch*) und drei Lesezeichen abzugreifen.

Und die liebe Frau Gräde und Maggie haben sich noch, kurz bevor mein Zug wieder Richtung Heimat fuhr, mit mir auf ein Käffchen getroffen. Hat mein "Scheiße, gleich geht die Schlacht im Zug los"-Reisefieber enorm gesenkt. Besonders nett war ja die quakende Hüfte von Frau Gräde. Ich bin sicher, die Wohnmobilistin lässt für diese Info ordentlich was springen.

Fazit: Solange die Bahnstrecke Berlin-Köln nicht wieder offiziell freigegeben wurde, geht's für mich nicht mehr nach Köln. Diese sch*** Umsteigerei in Hannover in den ar***vollen Bummelzug Richtung Heimat hat mich geschafft.

In diesem Sinne: Hab ich schon erwähnt, dass ich aus dem Booklooker-Laden mit nur einem Buch wieder raus kam? Ich entwickel mich voll zum Streber....

Kommentare:

  1. ähm? Möhrchen?...welche Hüfte quakt bei mir???
    hm?
    *stehauffemSchlauch...sorry*
    Gräde ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na überleg doch mal, was an deiner rechten Hüfte baumelte ;o)

      Dat Möhrchen hab ich jetzt wohl wech, wa'?

      Löschen
    2. *patsch an die Stirn*
      .....wobei ich nicht weiß, obs für Welpen schon was is.....
      Möhrchen?...is doch von Herzen lieb jemeint, Kind.....;o)

      Löschen
    3. Pssssst, nix verraten.... ich muss doch aus meinem Wissen noch Kapital schlagen ;o)

      Und Möhrchen finde ich jetzt nicht wirklich schlimm :D

      Löschen
  2. Ich war schon eeeewig nicht mehr in meiner alten Heimat... Ich habe aber vor, statt Zug diese Alternative hier zu nutzen http://meinfernbus.de/ Es fährt übrigens auch ein Bus von Berlin ZOB nach Köln ZOB (und natürlich zurück). :) Ohne Umsteigen! Und gar nicht teuer. Meine Ma hat mich kürzlich damit besucht und war ganz begeistert, gute Beinfreiheit, Klo, Snacks und Getränke zu fairen Preisen und demnächst wollen sie sogar WLAN in den Bussen anbieten, es laufen wohl schon Tests.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Normalerweise kann ich ja auch durch fahren, aber dank der letzten Jahrhundertflut wurde die Bahnstrecke beschädigt, weshalb der ICE bei uns in Wolfsburg nicht mehr hält. Angeblich soll das aber in absehbarer Zeit behoben sein. Und da ich zum extrem-Frühbuching neige, kosten mich die Zugtickets auch nicht so viel. Werde mir das aber mit dem Fernbus trotzdem mal anschauen :o)

      Löschen
    2. Also, wenn man mal davon absieht, dass eh kein Bus aus meiner Umgebung nach Köln fährt, finde ich das bei der Fahrtzeit absolut nichts für mich. Über sieben Stunden? Gut, der Preis von Berlin nach Köln ist unschlagbar, aber ich bin dann doch lieber nur drei Stunden unterwegs. Ich werde es aber dennoch mal im Auge behalten. Wer weiß, ob sich das nicht doch irgendwann mal lohnt.

      Löschen
    3. Es kommen auch immer wieder neue Verbindungen dazu. Von mir aus oder von Heidelberg aus gibt's ein paar Ziele, die mich reizen, z.B. um auch einfach mal eine Städtetour zu machen.

      Löschen
    4. P.S. Finde es gut, dass es jetzt endlich mal Alternativen zum Zug gibt, wdie DB hatte ja lange genug das Monopol auf Fernziele.

      Löschen
    5. Gerade für junge Leute mit schmalem Geldbeutel ist das eine wirklich tolle Alternative, gar keine Frage!

      Löschen
  3. Frage: Wo gibts in Köln einen Booklooker?? Google sagt: Online-Dealer.
    Es grüßt die B-Elfe (eine Leseratte aus Köln)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, zu 100 % kann ich es Dir nicht sage, aber ich glaube, dass ich den Laden in der Breite Strasse entdeckt hatte (gewisse Unwetterfronten, die über mich hinweg zogen, trüben ein wenig die Erinnerung). Ich weiß sicher, dass ich das DuMont Carré rechts liegen ließ (nein, ich war drin, bin dann aber ganz schnell wieder raus) und der BookLooker dann irgendwann auf der linken Seite kam. Keine Ahnung, ob das auch draußen dran stand, auf jeden Fall hatten die Da Booklooker-Fahnen draußen stehen.

      Löschen
  4. Der Laden nennt sich Jokers...ist aber das Gleiche wie Booklooker...und mindestens genauso gefährlich!

    In diesem Sinne, meld Dich beim nächsten Mal wenn Du in der Stadt bist.

    Müde und liebe Grüsse aus Porz!

    AntwortenLöschen
  5. Danke. Super. Werd ich bei meinem nächsten Bummel mal suchen.

    AntwortenLöschen
  6. Breite Straße ist übrigens richtig. Hab ich grad in den Gelben Seiten gefunden.

    AntwortenLöschen