28.08.2014

Dröppsche voor Dröppsche









Ich mag ihn! Wirklich! Ich hab 'nen Klasse Zahnarzt!

Er schneidet, er bohrt (hä?), er frickelt und macht, fährt den Behandlungsstuhl mit mir drin hoch.... "So, ich bin fertig, wir können los legen!"

"WAT??? Wie jetzt - LOSLEGEN???? Ich dachte, du bist fertig???"

"Klappe! Hinlegen! Mund auf! Ich muss hier arbeiten!"

 Es folgt die wohl traumatischte Zahnziehaktion meiner Zahnarztbesuchkarriere.

Was nichts an der Tatsache änderte, dass ich bereits zehn Minuten nach Verlassen der Zahnarztpraxis ein halbes Schwein auf Toast hätte essen können.

Versuche mich gerade an einem Joghurt. Dank der nach wie vor funktionierenden Betäubung geht das meiste daneben.

Alles wird gut!

In diesem Sinne: Die Betäubung sitzt - Drei-Spritzen-Doc!

Kommentare:

  1. Jaja die tolle Betäubung ;) Ich sollte vielleicht mal sagen, dass ich beim nächsten Mal weniger brauche, aber dann ist es zu wenig, das will man ja auch nicht *bibber* Deshalb gehe ich nie gern morgens zum Zahnarzt, weil dann ist bald Mittag und ich krieg Hunger und kann nix essen...

    Jetzt hast du es hinter dir, ich bin stolz auf dich!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe den ganzen Tag über kräftig gefuttert, um genau sowas zu verhindern. das muss beim nächsten Zahn besser geplant werden ;o)

      Meine Betäubung hat gestern bis in den späten Abend gehalten. Richtig schön war dabei die abgeschossene Nase. Selbst die hing runter. Sah echt doll aus ;o)

      Löschen