23.05.2015

Jurowischn 2015










Völlig ungeplant haben die gepuddingbrummselte Frau Grädenmushroom und ich ja seit 2009 eine liebgewonnene Tradition:

Lästerliches Geläster zum Eurovison Songcontest.

Selbiges findet wie immer im Blog bei Frau Gräde statt. Die 400-500 Kommi-Schwemme werden wir sicher nicht mehr toppen könne, aber vielleicht hilft ja der eine oder andere. Toniz zum Beispiel (Wink -> Zaunpfahl! Kennste?)

In diesem Sinne: Die Tastatur ist entkrümelt, es kann losgehen.



(Toniz soll ja ein Roboter sein)

Kommentare:

  1. omg..so lange is das schon her....und alles nur, weil Schneggies Lehrkörper damals sagte, die sollen das guggen, damit se was über EUROPA lernen.gagger...jaja...Glädiäter....sind schon bildungswichtig ;o)
    Ich freu mich..muss noch bissl WZ umbauen ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss nur noch meine Fernbedienung suchen (brauch die in letzter Zeit irgendwie nie.... ich hoffe, die Batterien funzen noch)

      Löschen
    2. Ich dachte da eher an ANschalten :D

      Löschen
  2. Was ist denn hier los? Gar nix? Ich bin geplättet.

    AntwortenLöschen
  3. Antworten
    1. Immer dran denken:

      Frau Gräde ist der Jurowischn, ich bin die royalen Hüte. Für letzteres solltest Du ja eine adäquate Eselbsbrücke haben ;p

      Löschen