01.01.2016

Fühlt sich zwar komisch an....











.... ist aber ein 2016.

Frohes neues Jahr, ihr Lieben!

Nach dem Fön-Fiakso (hey, immerhin habe ich mir unmittelbar nach dem Vorfall einen neuen Fön bestellt. Mit grün. Mehr muss dazu nicht gesagt werden...) hatte ich noch einen entspannten und lustigen Abend mit der Wohnmobilistin-Familie. Ohne Lieblingsfamilienpatenkind, dafür mit reichlich Raclette.

Das Bleigießen kurz vor Mitternacht gestaltete sich ein wenig schwierig... nachdem Lieblingsfamilienpatenkindschwester gute 20 Minuten tapfer ihren Blei-Pilz überdie Kerzenflamme hielt, griff Herr Wohnmobilist irgendwann zum Bunsenbrenner. 



Dann ging's irgendwie voran.

Ratet, was Lieblingsfamilienpatenkindschwester aus ihrem Blei-Pilz gegossen hat...

Richtig!




Einen Blei-Pilz. 

Notiz an mich: für das nächste Silvester unbedingt ein - zwei Euro mehr in das Bleigieß-Equipment investieren.

Auf dem Heimfahrt nach Hause nachts gegen 02:00 Uhr von einer Nebelbank zur nächsten geschlichen. In einem Dorf hatte ich dann unglaubliche 0,5 Meter Sicht. Wäre gern an den Straßenrand gefahren, um dort bis zum Morgen zu parken und zu weinen, konnte ihn aber im Nebel nicht finden. Augen zu und durch, wa'?

In diesem Sinne: Würde gern die nächsten zwei Wochen so weiter rum schlunzen wie heute. Kann man sich echt dran gewöhnen....

Kommentare:

  1. 'schliebePilze...;)

    wir hatten ein Lachsforellenfiasko....die wurden nich fertig!!! Und die Weibsbrut mümmelte dann vorzeitig die olle Wurst.
    War watt doof.
    Naja.
    Sylvester wird überschätzt.
    Irgendwie.
    Hab ein jutes 2016, meine Liebe, ein jutes und sehr feines und ein fröhliches und vielleicht ein kölsches...?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lachsforelle... entschuldige mich kurz, muss mich mal kurz schütteln gehen... :D

      Ja, das ist ärgerlich, wenn manche Dinge nicht so wollen, wie sie sollen. Vielleicht solltet ihr im nächsten Jahr auch mal die Variantemit dem Bunsenbrenner ausprobieren? Ich kann es nur empfehlen!

      Kölsches Jahr? Schauen wir mal, oft ist ja schon eine kurze Tour nicht möglich. Ich gebe die Hoffnung aber nicht auf. Vielleicht sehen wir ja die Bettina und ihre Frise wieder :D

      Dir ebenfalls ein entspanntes undglückliches neues Jahr. Vielleicht können ja mal sämtliche Elfenpickel ungewünscht bleiben!

      Löschen
  2. Siehste... bei uns gieße ich immer ein Spermium beim Bleigießen. Vielleicht haben wir es auch deshalb dieses Jahr gelassen. Klingt nach ner tollen Party, wenn die Fahrt wohl auch scheiße war.

    Bei sowas immer dran denken - ein paar tausend Meter über dir scherzen gerade Piloten im Cockpit. Ist nur Nebel ;)

    AntwortenLöschen