25.02.2016

Knirsch










Mail an den Chef:" Chef, was sagen Sie als Fachmann zum Thema knirschende Wände?"

Nur kurze Zeit vergeht, Chef kommt freudestrahlend angerannt...

Ich ziehe ihn zur knirschenden Wand:"Hier, schauen Sie sich mal diese Beulen an. Wenn man da vorsichtig drüber streicht, knirscht das!"

Chef holt Schlüsselbund raus und rammt einen in die Wand...

Ja, das kommt an "vorsichtig drüber streichen" schon nahe ran.

Chef:"Feuchte Wände. Salpeter. Alles nass und bröselig!"

Ich:"Cool! Heißt das, dass wir alle während der Baumaßnahmen zu Hause bleiben dürfen müssen? Bei sowas besteht doch akute Einsturzgefahr!"

Chef:"Sie dürfen sich währenddessen gern an meinen Schreibtisch setzen und arbeiten!"

Ich: "Super, dann falle ich nicht vom Erdgeschoss ins Erdgeschoss sondern vom 1. Stock ins Erdgeschoss. Klingt nach mehr AU!"

Chef:"Als Sie von knirschenden Wänden schrieben, dachte ich, dass es hier eine Maus gibt, die ich platt machen kann. Wenn ich das nicht darf, dürfen sie auch nicht zu Hause bleiben!"

In diesem Sinne: Hat jemand ne gebrauchte Stoffmaus, die nicht mehr benötigt wird?

Kommentare:

  1. Aber natürlich. Die ist zwar mit Katzenminze gefüllt, aber das sollte dem Zweck einen Abbruch tun.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ähm, "k"einen Abbruch natürlich. Freud'sche Fehlleistung - bei dem Thema.

      Löschen
    2. Es wäre zu schön, zu schauen, ob er vielleicht auch auf die Katzenminze reagiert und falls ja, wie... Notiz an mich: Fotoapparat mitnehmen :D

      Löschen
  2. und wie hätte er geruht die Maus zu plätten?...bohren die sich durch Wände, oder wie?...ist er vielleicht ein Freak, der werte Scheffe?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Möchtest Du wirklich eine Antwort auf die Frage?

      Sagen wir mal so: er kommt vom Land....

      (ich hab hier voll die Gänsepelle allein beim Gedanken da dran....)

      Löschen