01.06.2016

Karma?









Karma ist ein Arschloch!

Gestern noch mit einem Kollegen zusammen einem Mann das Leben gerettet, der vor unserer Firma mit Herzinfarkt zusammengebrochen ist und nebeinbei fast erstickt wäre.

Heute 12 Stunden mit meiner Ma im Krankenhaus gehockt und auf Nachricht meines Pa gewartet, der heute früh einen schweren Herzinfarkt hatte.

Karma? Fick Dich!

Ich hab die Schnauze voll, ehrlich.

In diesem Sinne: Lichtblick in all der Scheiße: meine Freunde! Ich bin so reich beschenkt, was das angeht! (Das Leben kann mich aber trotzdem mal gepflegt an den Socken schlurzen). Falls mich jemand sucht,ich geh jetzt mal dem Leben aus dem Weg. Ihr dürft mir aber gerne Postkarten schicken.

Kommentare:

  1. Annika, ich drück dich, deine Ma und für deinen Pa wünsch ich mir was beim Universum...........
    .....
    was soll ich sagen, ich weiß, wie das ist...

    AntwortenLöschen
  2. dem schließ ich mich an. Alles Gute Euch dreien

    AntwortenLöschen
  3. Ich schließ mich da auch an - alles Gute vor allem für den Papa!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke auch Dir! Ich habe meinem Pa einfach mal eure ganzen guten Wünsche unbekannter Weise weiter geleitet :o)

      Löschen
  4. Liebe Annika, ich trau mich zu fragen : gibts was neues?..war die Nacht..........okay?
    ach.
    Mensch.
    Ich denke an euch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke auch seit gestern ununterbrochen an dich.
      Man macht sich halt auch Sorgen.

      Weiterhin alles gedrückt.

      Löschen
    2. Ihr kriegt später noch beide 'ne Mail. Bin grad erst wieder rein. Dicke Drücker an euch beide :*

      Löschen
  5. Ach Frau Abalone, das tut mir sehr leid! Ich drück' mal aus der Ferne beide Daumen für deinen Papa; (auch wenn wir uns gar nicht persönlich kennen, bist du mir sehr ans Herz gewachsen! Alles Gute für euch drei!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Daumen drücken scheint geholfen zu haben, danke dafür. Euer aller Zuspruch tat mir wirklich gut :o)

      Löschen